Bienen auf Blume

Wettbewerb Pirmasens blüht auf

Wettbewerb "Pirmasens blüht  auf"

Bürgermeister Michael Maas

Liebe Pirmasenserinnen und Pirmasenser,

Städte sind nicht nur Lebensraum für Menschen, sondern auch für viele Pflanzen- und Tierarten. Unter dem Motto „Pirmasens blüht auf“ möchten wir gemeinsam mit Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, einen wertvollen Beitrag zur Stärkung der biologischen Artenvielfalt leisten. Im vergangenen Herbst wurden wir als eine von bundesweit 15 Kommunen mit dem Gütesiegel „StadtgrünNaturnah“ für unsere Bemühungen ausgezeichnet. Darauf können wir stolz sein.

Mit diesem Wettbewerb möchten wir Sie dazu einladen, insektenfreundliche Blühoasen zu schaffen und das Nahrungsangebot der kleinen Lebewesen nachhaltig zu verbessern. Unser Ziel ist es, öde Flächen mit heimischen Gräsern und Wildblumen zu einem Paradies für Schmetterlinge, Hummeln, Bienen & Co. zu verwandeln.

Ich möchte Sie - auch im Namen meiner beiden Kollegen im Stadtvorstand, Herrn Oberbürgermeister Markus Zwick und Herrn Beigeordneten Denis Clauer – ausdrücklich ermutigen, unsere Bemühungen zu unterstützen, neuen Lebensraum für Flora und Fauna zu schaffen, in Ihrem Garten, auf dem Balkon, vor Ihrem Fenster oder auf der Terrasse. Jede einzelne Blüte ist eine wichtige Nektar-Tankstelle und für Bienen und andere Insekten wertvoll. Werden Sie zum Vorbild in Ihrer Straße und erfreuen Sie außerdem mit den bunten Farbklecksen auch Familie, Nachbarn und Passanten.

Die schönsten und originellsten Ideen werden mit attraktiven Preisen gewürdigt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement.

Michael Maas, Bürgermeister

PS-Blueht-auf_A1-quer-PRINT.indd


Städte sind nicht nur Lebensraum für Menschen, sondern auch für vielen Pflanzen- u. Tierarten. Unterschiedlichste Grünstrukturen bieten Nahrung und Unterschlupf und fördern die Artenvielfalt. Flächenverödungen, wie u. a. z. B. durch Schottergärten, Monokulturen, übertrieben intensive Pflege, tragen zum Rückgang der Artenvielfalt unserer Fauna bei. Dies zeigt sich u. a. beispielhaft durch das Verschwinden von Insekten und der Vogelvielfalt in unserer Kulturlandschaft und unserem Wohnumfeld.

Unterstützung fängt vor der eigenen Haustür an! Pirmasens geht mit gutem Beispiel voran!

Durch Ihre liebevoll gestalteten Vorgärten, Balkone, Fassaden, Hauseingänge, Flächen vor Ihrem Haus, tragen Sie nicht nur wesentlich zum Nahrungsangebot für Insekten und Vögel bei, sondern auch zur Attraktivität unseres Stadtbildes.

Ziel des Wettbewerbes ist es, nachhaltige biodiverse Flächen zu schaffen, durch nachhaltiges Pflanzen und extensive Nutzungsformen, einen Beitrag für die Artenvielfalt und zum Klimaschutz zu leisten.

 

Motto des Wettbewerbs:   Kleine und große Flächen bienenfreundlich und naturnah gestalten

  • WANN ?

    Anmeldeschluss:  30. Juni 2021

  • WAS ?

    Zeigen Sie uns bereits gestaltete Flächen oder pflanzen Sie „Blumen, Stauden, Kräuter, Wiesen oder Hecken“.

    Tun Sie was für Bienen, gestalten Sie insektenfreundliche bunte Blühoasen, jede Blüte ist wertvoll.

  • WER ?

    Wettbewerb für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pirmasens und der Ortsbezirke, sowie für alle Vereine, Firmen, Schulen und Kindergärten die Ihre Blumenpracht selbst anpflanzen und/oder pflegen bzw. Ihren Beitrag selbst leisten. Das Werk muss vom öffentlichen Raum aus einsehbar sein !

    Die Teilnahme ist kostenlos, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Teilnehmer:

    • private Haushalte, private Initiativen und Firmen – unter dem Motto – „Wilde Ecken oder gestaltete Ecken/Flächen:

    „Im Hausgarten, im Vorgarten, auf dem Balkon oder Terrasse, an der Fassade, am Fenster, vor der Firma"

    • Kindergärten und Schulen – unter dem Motto „Unser Schulhof blüht auf“, „Unser Kindergarten blüht auf“:

    z. B. im Schul- u. Kitagarten, im Schulhof und Kitahof (Als Anregung der Landfrauen Winzeln von der Zukunftswerkstatt „Samenbombenbau in Kindergärten“) oder weiterhin Kräuterschneckenbau, Totholzecken, u. -hecken u. v. m.

    und / oder

    • Initiative im öffentlichen Raum - in Abstimmung mit dem Garten- u. Friedhofsamt:

    z. B. Baumscheibe bepflanzen, oder Insektenhotels, Kräuterspiralen, oder rufen Sie eine pfiffige Aktion ins Leben - Rund um das bunte Thema

  • Wo ?

    „…als wilde Ecken oder gestaltete Ecken oder Flächen…“

    unter folgenden 5 Teilnahme-Kategorien können Sie wählen, Sie können sich auch unter mehreren Kategorien beteiligen:

    • Fenster / Balkon / Fassadenbegrünung
    • Naturnahe Blühwiese
    • Gestalteter Blühgarten mit Wiese, Stauden, etc.
    • Öffentliche Fläche (z. B. blühende Baumscheibe od. Grünstreifen)
    • Sonderpreis: vom Schottergarten zur Blühoase

    überall dort wo, und Alles wovon auch andere Mitbürger von dem bunten Grün etwas haben“… !

Und so geht`s:

Senden Sie uns unter dem Stichwort Wettbewerb „Pirmasens blüht auf“ eine formlose Anmeldung mit vollständiger Adresse und der gewünschten Teilnahme-Kategorie per E-Mail an gartenamt@pirmasens.de oder per Post an Garten- und Friedhofsamt, Am Waldfriedhof 3, 66953 Pirmasens.

Die persönlichen Daten Ihrer Anmeldung werden nur für den Wettbewerb „Pirmasens blüht auf“ 2021 verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Voraussetzungen / Bedingungen

Die Flächen sollten vom öffentlichen Raum her (z.B. vom Gehsteig oder Straße aus) einsehbar sein, sodass jeder Bürger etwas davon hat und Sie tragen so als Teil zur Begrünung und Verschönerung unseres Stadtbildes bei.

  • Prämiert, mit attraktiven Preisen, werden die ersten 3 Sieger in den einzelnen Kategorien:

Insektenfreundliche Gärten gemäß den Teilnahmebedingungen und inspirierende Aktionen

Eine fachkundige Jury wird im Sommer unterwegs sein und Ihr Werk begutachten und beurteilen.

  • Weitere Infos, Tipps, Beratung oder Bestellung von regionalem Saatgut bei:

Garten- und Friedhofsamt, Tel.: 06311 / 5511-0 oder gartenamt@pirmasens.de


Wer summt denn da?

Wilde Baumeister und fleißige Sammlerinnen...

Hier geht's zum Bienenfutter