Feuerwehr Pirmasens im Jubiläumsjahr
Freiwillige Feuerwehr Pirmasens

Die Freiwillige Feuerwehr Pirmasens besteht zur Zeit aus 105 Einsatzkräften, davon 18 Hauptamtliche Feuerwerhrbeamte, welche beim Brand- und Katastrophenschutzamt der Stadt Pirmasens im Schichtdienst beschäftigt sind. Die Wehr gliedert sich in zwei Löschzüge für den abwehrenden Brandschutz und die technischen Hilfeleistungen. Die Löschzüge werden im täglichen Wechsel über digitale Funkmeldeempfänger alarmiert. Zur Wehr gehören auch drei Feuerwehrärzte, welche sich neben Ihrer eigentlichen Tätigkeit auch in den Löschzügen engagieren, sowie die Ausbildung der Feuerwehrleute im Medizinischen Bereich durchführen.

Die Kameraden engagieren sich zusätzlich in den Facheinheiten Gefahrstoffzug, Höhenrettung und Technische Einsatzleitung mit Führungsunterstützung. Eine Kräftegruppe wurde an der Forstwirtschaftlichen Bildungsstätte in Hachenburg für die Beseitigung von Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume geschult. Die Kameraden unterstützen die Fachämter der Stadtverwaltung bei größeren Sturmschadenslagen.

Die Wehr wird seit 2018 von dem Hauptamtlichen Stadtfeuerwehrinspekteur Karl-Heinz Bär geführt. Er wird vertreten von seinen beiden Stellvertretern Tobias Roscher und Michael Füßgus. Der SFI ist auch gleichzeitig Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes der Stadt Pirmasens mit insgesamt 22 Mitarbeitern.

In den Außenbezirken Gersbach und Ruhbank werden Gerätehäuser der Wehr vorgehalten, von denen die Kameraden aus den jeweiligen Alarmierungsbereichen ins Stadtgebiet ausrücken.

Alle Angehörigen der aktiven Wehr sind auch Mitglieder im Stadtfeuerwehrverband. Dabei handelt es sich um den Verein der Feuerwehr, der sowohl aus aktiven, passiven und Fördermitgliedern besteht. Der Stadtfeuerwehrverband führt öffentliche Veranstaltungen wie z. B. den Tag der offenen Tür und interne Veranstaltungen wie z. B. die Vatertagstour oder die Weihnachtsfeier für die Feuerwehrleute mit ihren Familien durch. Finanziert wird der Verein durch die Mitgliedsbeiträge der Mitglieder und Spenden.

Unterstützt wird die Feuerwehr durch unsere Schnelle Einsatzgruppe San und V (Sanität und Versorgung) mit 22 Mitgliedern. Die Helfer unterstützen bei großen Sanitätslagen und Betreuen Verletzte. Sie versorgen zudem die Einsatzkräfte und Betroffenen bei größeren Einsätzen mit Speisen und Getränken. Die neue Rettungswache der SEG Einheit befindet sich zur Zeit im Bau und wird vermutlich gegen Ende des Jahres in Betrieb genommen.

Gruppenbild unserer SEG Einheit vor dem GW-San (Gerätewagen Sanität)

SEG Pirmasens


Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.