Handyparken
Autofahrer können Parkgebühren digital per Handy bezahlen

Autofahrer in Pirmasens können ihre Parkgebühren bargeldlos über das Mobiltelefon bezahlen. Für die Nutzer hat das den Vorteil, dass sie nicht mehr zum Automaten laufen müssen, um einen Parkschein zu ziehen. Zudem erfolgt die Abrechnung minutengenau.

Alle 37 Automaten im Stadtgebiet sind mit einem orangefarbenen Aufkleber gekennzeichnet. Darauf verzeichnet sind die verschiedenen Anbieter sowie deren Anleitungen für erste Schritte zum Einsatz der Apps.  

Pirmasens hat sich für eine wettbewerbsübergreifende Plattformlösung entschieden. Kunden können selbst entscheiden, welchen Systembetreiber sie wählen und welche Kosten mit dem damit verbundenen Parkvorgang auf sie zukommen. Die Anbieter unterscheiden sich in der Verbreitung, im Preis und in der Technik.

Die Systemanbieter generieren ihre Einnahmen über Servicegebühren, die auf die angefallenen Parkgebühren vom Kunden zu entrichten sind. Den Parkvorgang startet der Autofahrer per App, Anruf oder auch per SMS. Ganz nach Bedarf kann er die Parkzeit stoppen oder verlängern. 

Positive Nebeneffekte: So entfallen Überbezahlung und Verwarnungen wegen abgelaufener Parkscheine. Für diesen Komfort addieren die Anbieter unterschiedliche Zuschläge auf die kommunalen Parkgebühren. Besonders praktisch für die Nutzer ist die Möglichkeit, über die Plattform Smartparking auch in anderen Städten Parkscheine mit dem Smartphone zu lösen, etwa in Kaiserslautern, Neustadt/Weinstraße oder Worms. Eine Übersicht finden Interessierte unter www.smartparking.de/fuer-verbraucher .


2
false
Handyparken
So geht es
1. Parkplatz finden.
App des Systembetreibers starten.

2. Parkvorgang starten.
Den Parkvorgang in der App starten. 

3. Parkvorgang beenden und bargeldlos bezahlen.
Bezahlt wird minutengenau am Monatsende via PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder Mobilfunkrechnung.

Zuständig für die Parkraumüberwachung ist die Straßenverkehrsbehörde. Deren Mitarbeiter verfügen über internetfähige Kontrollgeräte, die mit der Schnittstelle der jeweiligen Anbieter kompatibel sind. Jeder Anbieter meldet gebuchte Parkvorgänge in Echtzeit an eine gemeinsame Datenbank. Die Politessen können dann mittels Eingabe des Kennzeichens eine Abfrage starten ob die Parkgebühr entrichtet wurde. 

Im Störungsfall oder bei Fragen zum bargeldlosen Parken mittels Mobiltelefon ist nicht die Stadtverwaltung Pirmasens, sondern der jeweilige Anbieter zu kontaktieren. Diese finden sich auf den orangefarbenen Aufklebern, die gut sichtbar auf den Parkscheinautomaten angebracht sind.

Tipp

Auch die Nutzer des Wohnmobilstellplatzes auf dem Messgelände können ihr Ticket bargeldlos via Mobilfunktelefon bezahlen.