Grafik mit bunten Händen von Jugendhilfeausschuss

Demokratie Leben!

"Interkulturelle Handarbeit"

Interkulturelle Handarbeit

"Interkulturelle Handarbeit"

Das Projekt soll vorwiegend ein Frauenprojekt darstellen, da gerade die Frauen von Flüchtlings- und Migrantenfamilien häufig nur wenig Anschluss in der Gesellschaft finden. Nichtsdestotrotz sind auch Männer willkommen!

Frauen sind jedoch auch diejenigen, die ihren Kindern Werte und Normen vermitteln. Integration bedeutet deshalb auch, dass westliche Wertvorstellungen und Demokratie gelernt und anerkannt werden. Diese Projekt soll dazu beitragen, die Frauen in die Gesellschaft zu integrieren,  eigene Ressourcen kennenzulernen und das eigene Lebensumfeld als positiv zu erleben.

In Pirmasens gab es 2019 über 800 Geburten, woraufhin das Hebammenhaus als auch der Pakt für Pirmasens eine Anfrage für mehrere Hundert Mützen stellte und somit wurde dieses Projekt ins Leben gerufen.

Neben Häkeln und Stricken wird auch die deutsche Sprache geübt und es können Freundschaften entstehen. Es soll außerdem ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass man sich für andere auch ganz uneigennützig engagieren kann und somit der Gesellschaft etwas zurück gibt. Die Frauen sollen eine Aufwertung ihres Selbstwertgefühls erleben, da sie etwas sinnvolles tun, das auch tatsächlich benötigt wird.

Weitere Informationen folgen.

Projektdaten

Das Projekt wurde vom Begegnungszentrum "mittendrin" des Diakonischen Werk Pfalz durchgeführt.

Projektzeitraum: Februar-Dezember 2020