Pfälzer Waldpfad Felsen
Karl-May-Felsen
Pfälzer Waldpfad
Pfälzer waldpfad - pirmasenser verbindung
Logo - Pfläzer Waldpfad Zuweg


Spektakuläre Felsen, tief eingeschnittene Täler und vor allem: Waldidylle, soweit das Auge reicht! Das erwartet Sie auf dem 143 km langen Pfälzer Waldpfad, einem der drei Fernwanderwege der Pfalz. Er ist aufgeteilt in neun Tagesetappen und Pirmasens hat einen ca. 9 km langen Zuweg zum Pfälzer Waldpfad, der ab dem Hauptbahnhof Pirmasens startet.

Der Pfälzer Waldpfad durchquert das Biosphärenreservat Pfälzerwald von Kaiserslautern bis nach Schweigen-Rechtenbach an der Deutschen Weinstraße. Unberührte Natur, beeindruckende Stille und atemberaubende Sandsteinfelsen - der Pfälzer Waldpfad ist ein Wanderweg zum Krafttanken.
Die 143 km lange Route begeistert mit tief eingeschnittenen Tälern und einzigartiger Waldidylle. Auf Johanniskreuz können Sie das Haus der Nachhaltigkeit besichtigen, das spannende Informationen rund um das Thema Wald und Mensch bietet. Weiter geht es Richtung Rodalben und mit jeder neuen Etappe eröffnen sich neue Aussichten und Waldsichten. Angekommen im Dahner Felsenland führt der Pfad an bizarren Buntsandsteinfelsen vorbei, durch eine wildromantische Landschaft und unbemerkt ein Stück durch Frankreich. In Schweigen-Rechtenbach endet der Pfälzer Waldpfad am Deutschen Weintor, wo er auf den Pfälzer Weinsteig trifft.

Ansprechpartner
Keine Mitarbeiter gefunden.