Fehrbach-Bebauungsplan

 

Einzelhandelskonzept / Sonntagsverkauf

Fortschreibung Einzelhandelskonzept 2017

Fußgänger

Ein funktionierender Einzelhandel ist wesentlicher Bestandteil einer Mittelstadt wie Pirmasens. Das Einzelhandelskonzept dient dem Erhalt und Weiterentwicklung des lokalen Einzelhandels und ist ein wichtiger Baustein der Stadtentwicklungsstrategie, die konsequent auf die Stärkung der Innenstadt ausgerichtet ist.




Bereits im Jahr 2007 wurde das erste Einzelhandelskonzept beschlossen, welches im Jahr 2011 fortgeschrieben wurde. Die erneute Fortschreibung 2017 durch das Büro Markt & Standort (Erlangen) soll aktuellen Anforderungen des Einzelhandels Rechnung tragen und bei der Steuerung von Einzelhandelsansiedlungen im Stadtgebiet den praktischen Anforderungen genügen.







Sonntagsverkauf


Im Zusammenhang mit der Aufstellung des Einzelhandelskonzepts und touristischer Strategien, basierend auf Zielen des Stadtentwicklungskonzepts, wurde die Stadt Pirmasens auf Antrag in die „Verordnung der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion zur Durchführung des Ladenöffnungsgesetzes Rheinland-Pfalz“ vom 30. Mai 2007 aufgenommen. Seitdem ist die Stadt Pirmasens in der Liste der Ausflugs-, Erholungs- und Wallfahrtsorte mit besonders starkem Fremdenverkehr vertreten. Nach § 4 dieser Verordnung zum Ladenöffnungsgesetz (LadöffnG) besteht die Möglichkeit, an 40 dem 1. November vorausgehenden Sonn- und Feiertagen bestimmte Waren für die Dauer von bis zu acht Stunden anzubieten.

Nach § 4 der Verordnung zum LadöffnG dürfen Badegegenstände, Devotionalien, Getränke, Milch und Milcherzeugnisse, frische Früchte, Süßwaren, Tabakwaren, Blumen, Bild- und Tonträger, Zeitungen, Zeitschriften sowie Waren, die für diese Orte kennzeichnend sind, unter geregelten Voraussetzungen angeboten werden. So müssen die Verkaufsstellen in einem räumlich bestimmten Bereich liegen. Dieser Bereich liegt in Pirmasens in der zentralen Innenstadt.

Die Stadt Pirmasens verfolgt im Rahmen der Stadtentwicklung seit 2007 die Entwicklung des Einzelhandels in der Innenstadt sowie die touristischen Ausrichtung. Mit der Eröffnung der Jugendherberge im Frühjahr 2019 wurde ein touristischer, für die Stadtwicklung bedeutsamer Meilenstein, umgesetzt.

Die Möglichkeit, an Sonn- und Feiertagen bestimmte Waren in der Innenstadt anzubieten, stärkt die Bedeutung der Stadt Pirmasens als touristische Destination. Allerdings wurde bis heute nicht von der Möglichkeit eines Verkaufs nach § 4 der Verordnung zum LadöffnG Gebrauch gemacht.

Verordnung der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion zur Durchführung des Ladenöffnungs-gesetzes Rheinland-Pfalz als Grundlage

Verordnung ADD (103 KB)

 

Geltungsbereich Sonntagsverkauf

Geltungsbereich Sonntagsverkauf (2918 KB)

 

Liste der Waren, die für Pirmasens kennzeichnend sind

Definition Waren Pirmasens (54 KB)

 

Ihr Kontakt
Keine Abteilungen gefunden.



Versorgungsbereiche
Übersicht Versorgungsbereiche und weitere Standorte