Sperrmüll

Abfallentsorgung der Stadt Pirmasens

Sperrmüll

Was gehört zum Sperrmüll ?

Zum Sperrmüll gehören alle großen, sperrigen Haushaltsgegenstände, die man bei einem Umzug mitnehmen würde und die auch zerkleinert nicht in die Mülltonne passen.

Dazu gehören zum Beispiel Möbelstücke wie:

Tische, Stühle, Sessel, Sofa, Matratzen, Teppiche (nicht verklebt) und Haushaltsgegenstände wie z.B. große Bilderrahmen, große Koffer, große Körbe, Ski, Schlitten und großes Spielzeug.

Sperrmüll


Wichtig: Elektrogeräte oder Gegenstände mit elektrischen Bauteilen (z.B. elektrischer Fernsehsessel) zählen nicht zum Sperrmüll! Sie können kostenfrei auf dem Wertstoffhof abgegeben werden.   


Wie wird Sperrmüll angemeldet?

  • mehr erfahren...
    • Pro Grundstück wird 1x mal im Jahr eine Menge von maximal 3 m³ Sperrmüll  je Haushalt/Gewerbe kostenfrei abgeholt.  
    • Die Abholung von Sperrmüll erfolgt in der Zeit von Januar bis April und November bis Dezember, außerhalb des Zeitraums der wöchentlichen Biotonnen-Leerung.
    • Sperrmülltermine müssen schriftlich durch den Hauseigentümer (bzw. Gebührenschuldner) vereinbart werden.
    • Nach schriftlicher Anmeldung des Sperrmülls erfolgt die Terminvergabe i.d.R. innerhalb von 4 Wochen.
    • Im Zeitraum von Mai bis August ist eine Anmeldung von Sperrmüll nicht möglich. Die Anmeldung von Terminen für die Abholung ab November ist erst ab 01. September wieder möglich.  

    Formular zur schriftlichen Anmeldung von Sperrmüll: Antrag auf Sperrmüllabholung
    Hinweise zum Datenschutz: Datenschutz Sperrmüllanmeldung

    Das ausgefüllte und unterschriebene Formular senden Sie bitte per E-Mail an muellabfuhr@pirmasens.de oder per Fax an 06331-240829 bzw. als Brief an die auf dem Formular angegebene Adresse.

Was ist am vereinbarten Sperrmülltermin zu beachten?

  • mehr erfahren...
    • Die Bereitstellung des Sperrmülls muss auf öffentlicher Fläche (z.B. Bürgersteig) erfolgen.  
    • Der Sperrmüll darf frühestens am Vorabend der Abholung um 18:00 Uhr bereitgestellt werden. Er muss jedoch bis spätestens 6:00 Uhr am Abholtag bereitstehen.  
    • Möbelholz ist getrennt von sonstigem Sperrmüll (z.B. Teppiche, Metall, Kunststoff, etc.) bereit zu stellen.   
    • Einzelstücke dürfen nicht schwerer als 50 kg oder länger als 2 m sein.

Welche Möglichkeiten gibt es noch ?

  • mehr erfahren...

    In haushaltsüblicher Menge (2-3m³) kann Sperrmüll auch kostenfrei von Ihnen am Wertstoffhof Ohmbach  angeliefert werden.

    Gegenstände die zu schade für den Müll sind, aber von Ihnen nicht mehr benötigt werden, können z.B. in der Verschenk- und Tauschbörse "Die Gruschelkischd" abgegeben werden. 

Ansprechpartner
Keine Mitarbeiter gefunden.

Weitere Informationen & Downloads