Altes Bild von Hauptpost 

Aktuelles

Aktuelles

Dr. Bernhard Bonkhoff: „Die Malerkolonie Obersteinbach“, Vortrag am 29.11.2022 um 19:00 Uhr. Veranstaltungsort: Landgrafensaal, Altes Rathaus, Hauptstraße 26. 

Zur aktuellen Sonderausstellung im Stadtmuseum Altes Rathaus lädt das Pirmasenser Stadtarchiv am Dienstag, den 29. November 2022, um 19 Uhr zu einem Vortrag von Dr. Bernhard H. Bonkhoff ein. Der Pfarrer, Kirchenhistoriker und theologische Lehrer ist der Herausgeber der 2019 und 2021 erschienenen Bände zur „Malerkolonie in Obersteinbach“ und gibt mit seinem Vortrag einen Einblick in die Entstehungsgeschichte und Wiederentdeckung der elsässischen Kolonie, die von dem Karlsruher Kunstprofessor Franz Hein gegründet wurde.

Angetan von der bunten Hügellandschaft des „Wasgenwalds“ ließ sich Franz Hein 1896 in Obersteinbach nieder und holte bald darauf seine Malklasse nach, wodurch sich eine kleine Kunstschule bildete mit einer immer größeren Anzahl von Schülerinnen, den von den Dorfbewohnern sogenannten „Malweibern“, die mit ihrem mondänen Auftreten das Antlitz des Dorfes prägten.

Insgesamt zwölf Jahre blieb Obersteinbach Anlaufpunkt für Kunstschaffende, bis 1918, zum Ende des Ersten Weltkrieges, als aus der damaligen Bezirks- eine Staatsgrenze wurde, die Einreise und Aufenthalt erschwerte. Obwohl noch manche der Kunstwerke in Museen ausgestellt waren, geriet die Malerkolonie in Vergessenheit. Der zufällige Fund eines Weidenkorbs mit Lithografien der ehemaligen Schülerinnen auf einem Speicher entpuppte sich als Glückfall. Durch das Engagement des ansässigen Heimatvereins, darunter Christelle Ullmann, sowie durch die Bemühungen von Dr. Bonk-hoff, der sich auf Spurensuche begab, kamen immer mehr Dokumente, Bilder und Kunstwerke zum Vorschein. Auf diese Recherchen sowie auf die Leihgaben des Heimatvereins Obersteinbach gründet sich die Sonderausstellung im Alten Rathaus.

Im Vorfeld des Vortrages sind Interessierte eingeladen, an einer Führung mit Dr. Bonkhoff durch die Sonderausstellung teilzunehmen. Beginn der Führung ist um 17:30 Uhr. Beide Veranstaltungen sind kostenfrei. Die Führung findet auf gemeinsame Initiative mit dem Kunstverein Kunst & Kultur Pirmasens unter Vorsitz von Maximilian Van de Sand statt.

Anmeldung und weitere Informationen unter den Telefonnummern 06331-84-2832 oder 84-2299 beim Stadtarchiv in Pirmasens.