Aufnahme Song für Pirmasens mit großem Publikum

Pirminius Wander- und Erlebnistage stimmen auf den Frühling ein

Eine Kräuterführung auf dem Alten Friedhof stimmt am Freitag, 19. April, auf das Wochenende ein. Martina Wagner, Fachkraft für Natur- und Umweltkunde, schlüpft in die Rolle der Kräuterhexe Ernestine Rosine. Mit einem Körbchen am Arm geht es für kleine und große Neugiernasen auf Suche nach essbaren Wildkräutern. Dabei entdecken die Teilnehmer die bunte Welt der Pflanzen, sammeln gemeinsam leckere Schätze der Natur und bereiten daraus ein kleines Abendbrot zu. Natürlich kommt während der zweistündigen Exkursion auch der Spaß nicht zu kurz. Das Angebot richtet sich speziell an Familien. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Carolinensaal des Alten Friedhofs am Buchsweiler-Tor-Platz.

„Gehsundheit geht gehmeinsam ganz einfach“ – unter diesem Titel steht der Ausflug mit Erwin Schottler am Samstag, 20. April. Der Wanderpapst aus dem Donnersberg mit dem unverwechselbaren Rauschebart holt die Teilnehmer behutsam ab und nimmt sie physisch und psychisch mit. Auf der rund sechs Kilometer langen Tour rund um die „Platte“ wirbt der 73-Jährige für wertschätzende Kommunikation, Selbstverantwortung, Innovation, Motivation und Wandel. Sein Schulungsraum ist der Wald, das größte Fitness-Studio der Welt, wie er ihn augenzwinkernd nennt. Bei dem rund dreistündigen Wanderseminar lernen die Teilnehmer wie leicht sie ihr Wohlbefinden in ihre Alltagsgewohnheiten einpflegen und stärken können. Abmarsch ist um 14 Uhr am Wanderparkplatz „Platte“ auf der Ruhbank. Im Anschluss besteht die Möglichkeit individuell im Forsthaus Beckenhof einzukehren.

Eine Wanderung „Rund um den großen Arius“ beschließt am Sonntag, 21. April, die Frühjahrsedition der Pirminius Erlebnistage. Die abwechslungsreiche Streckenführung entlang beeindruckender Felsformationen lädt die Teilnehmer dazu ein, neue Energie zu tanken, das zarte grün des Frühlings im Pfälzerwald mit allen Sinnen zu entdecken. Der frisch gebackene PWV-Wanderführer Hans-Peter Arnold begleitet auf seiner ersten Tour die Gruppe auf der rund elf Kilometer langen (mittelschweren) Wanderung, für die Teilnehmer bis zu vier Stunden einplanen sollten. Möglichkeiten sich zu stärken bestehen im Forsthaus Beckenhof und dem Pfälzerwaldhaus Starkenbrunnen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz Starkenbrunnen an der Kreisstraße 36 bei Ruppertsweiler. 

www.pirmasens.de/wandern