Logo ps:handelt vor Corona-Virus

Neustarthilfe für Mehr-Personen-Kapitalgesellschaften ab sofort möglich

Eine Mehr-Personen-Kapitalgesellschaft ist antragsberechtigt, wenn sie

  • den überwiegenden Teil ihrer Umsätze aus Tätigkeiten erzielt, die
     bei einer natürlichen Person als freiberufliche oder gewerblichen
     Tätigkeiten gelten würden,
  • von einem ihrer Gesellschafter zu mindestens 25 Prozent gehalten
     wird und dieser Gesellschafter mindestens 20 Stunden pro Woche
     für die Gesellschaft arbeitet,
  • höchstens eine Teilzeitkraft beschäftigt, bei einem deutschen
     Finanzamt gemeldet ist,
  • die Überbrückungshilfe nicht in Anspruch genommen hat und
  • vor dem 1. Mai 2020 gegründet wurde.  


Die Neustarthilfe für eine Ein-Personen-Kapitalgesellschaften ist ebenso möglich.

Nähere Informationen gibt es unter:

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/Artikel/neustarthilfe.html