Ukraine-Hilfe

Solidarität mit der Ukraine

An dieser Stelle finden Sie alle wichtigen Informationen zur gegenwärtigen Situation. Diese werden laufend angepasst und erweitert.

  • Was ist die erste Anlaufstelle für Geflüchtete in Pirmasens?

    Ukrainische Staatsangehörige, die infolge der kriegerischen Auseinandersetzungen in ihrem Heimatland nach Pirmasens kommen, sollten sich in jedem Fall baldmöglichst mit dem Ausländeramt der Stadtverwaltung Pirmasens in Verbindung setzen. Dort werden die Betroffenen umfassend beraten und gegebenenfalls auch an Sozialeinrichtungen und Hilfsorganisationen weitergeleitet. Das Ausländeramt ist wie folgt erreichbar:

    Ausländeramt, Adam-Müller-Straße 69, 66954 Pirmasens
    Mail: auslaenderamt@pirmasens.de, Telefon: 06331-842907

  • Haben Geflüchtete aus der Ukraine ein Aufenthaltsrecht?

    Staatsangehörige der Ukraine dürfen für 90-tägige Kurzaufenthalte visumfrei mit einem biometrischen Reisepass in den Schengenraum einreisen. Im Anschluss daran können sie ihren Aufenthalt angesichts der kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine um weitere 90 Tage verlängern lassen. Ukrainische Staatsangehörige ohne biometrischen Reisepass sollten sich an die zuständige Ausländerbehörde in Pirmasens oder die Aufnahmeeinrichtungen für Asylbegehrende in Trier oder Speyer wenden und dort um Asyl nachsuchen.

  • Antrag auf Grundsicherung

    Ukrainische Geflüchtete können Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II erhalten. Zuständig ist seit dem 01.06.2022 das Jobcenter in Pirmasens (www.jobcenterpirmasens.de).

  • Wohin wende ich mich, wenn ich aus der Ukraine nach Pirmasens geflohen bin und keine Verwandten oder Freunde in Deutschland habe?

    Wenn Sie in Deutschland keine Unterkunft haben müssen Sie sich in einer der Landeserstaufnahmestelle des jeweiligen Bundeslandes melden.

    Erstaufnahmeeinrichtungen in Rheinland Pfalz finden sich in Trier und Speyer. Wer einen Asylantrag stellt und nicht bereits dauerhaft privat untergekommen ist, wird in einer der Aufnahmeeinrichtungen wohnpflichtig. Wurden Sie bei Freunden oder Bekannten aufgenommen, melden Sie sich bitte bei der für Pirmasens zuständigen Ausländerbehörde.

    Ausländeramt, Adam-Müller-Straße 69, 66954 Pirmasens
    Mail: auslaenderamt@pirmasens.de, Telefon: 06331-842907

  • Treffen für Flüchtlinge aus der Ukraine und deren Ansprechpartnern

    Einladung

    zum offenen Treffpunkt für Flüchtlinge aus der Ukraine und deren Ansprechpartnern

    Jeden Dienstag bis zum 14.06.2022, am 28.06.2022 und am
    12.07.2022 jeweils von 13:00 bis 15:00 Uhr im CVJM Haus,
    Schachenstraße 103, 66954 Pirmasens

    Es besteht die Möglichkeit, offenen Fragen zu klären, wichtige Ansprechpartner und Anlaufstellen der Stadt kennenzulernen und Unterstützung durch ehrenamtliche Familienbegleiter zu erhalten. Es gibt Kaffee, süße Teilchen und ein kleines Programm für die Kinder.

    Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Запрошуємо

    Вас на відкриту зустріч щойно прибулих українців та волонтерів

    щовівторка з 13 до 15 години
    Щовівторка до 14 червня 2022 р., 28 червня 2022 р.07/12/2022
    за адресою Schachenstraße 103, 66954 Pirmasens
    У Будинку CVJM (християнська організація молоді)

    На цій зустрічі Ви маєте можливість отримати роз‘яснення на Ваші питання, дізнатися контакти державних установ, органів місцевого самоврядування,   волонтерів, та отримати іншу необхідну інформацію задля приємного перебування у нашому місті.

    Чекаємо на Вас з діточками на каву з тістечками

    Попередня реєстрація не потрібна

  • Ich möchte meine Verwandten oder Freunde aus der Ukraine nach Deutschland holen. Was muss ich beachten?

    Da der Luftverkehr aus der Ukraine aktuell eingestellt ist, können ukrainische Staatsangehörige derzeit nicht unmittelbar in die Bundesrepublik Deutschland einreisen. Wie die Einreise in den Schengen-Raum über einen an die Ukraine angrenzenden Mitgliedstaat der Europäischen Union konkret ausgestaltet ist, liegt bei dem betroffenen Mitgliedstaat.

    Seit 2017 können ukrainische Staatsangehörige mit biometrischem Pass nach EU-Recht für Kurzzeitaufenthalte visumfrei für maximal 90 Tage in einem Zeitraum von 180 Tagen in die EU einreisen. Ukrainische Staatsangehörige mit einem nicht-biometrischen Pass benötigen für die Einreise demgegenüber grundsätzlich ein Visum. Ein Mitgliedstaat kann jedoch für die Einreise in sein Hoheitsgebiet aus humanitären Gründen Ausnahmen zulassen.

    In den ukrainischen Nachbarstaaten halten sich derzeit kleine Teams der Deutschen Auslandsvertretungen Warschau, Krakau, Chisinau, Bratislava, Bukarest und Budapest bereit, um bedarfsweise an einzelnen Grenzübergängen Präsenz zu zeigen und vorrangig konsularische Unterstützung für deutsche Ausreisende aus der Ukraine zu leisten, ggf. aber auch zu Visaanträgen sowie zu pandemiebedingten Einreisefragen Auskunft zu geben.

    Aufgrund der aktuellen Lage können ukrainische Staatsangehörige, die visumfrei nach Deutschland eingereist sind, nach Ablauf der 90 Tage ein Visum für einen weiteren Aufenthalt von 90 Tagen einholen. Ein entsprechender Antrag ist bei der für den Aufenthaltsort zuständigen Ausländerbehörde zu stellen, in Pirmasens somit beim Ausländeramt, Adam-Müller-Straße 69, 66954 Pirmasens, auslaenderamt@pirmasens.de.

    Quelle: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/ministerium/ukraine-krieg/faq-ukraine-artikel.html

  • Wie können sich ukrainische Staatsangehörige in Deutschland krankenversichern?

    Für den visumfreien Aufenthalt von 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen ist eine Reisekrankenversicherung verpflichtend, die entweder vor oder unmittelbar nach der Einreise über den Reiseanbieter oder in einem Reisebüro abgeschlossen werden kann. Bitte wenden Sie sich für weitere Fragen direkt dorthin.

  • Arbeitsaufnahme in Deutschland

    Ukrainische Staatsangehörige mit einer Aufenthaltserlaubnis erhalten bei der Arbeitssuche Beratung und Unterstützung durch die Arbeitsagentur Kaiserslautern-Pirmasens.

    Am einfachsten melden Sie sich online unter www.arbeitsagentur.de arbeitsuchend. Ihre Agentur für
    Arbeit wird automatisch informiert. Auf www.arbeitsagentur.de finden Sie auch viele Informationen
    in englischer Sprache und können in der Jobbörse direkt nach freien Arbeitsstellen suchen.

    Eine ukrainische Übersetzung des Angebots ist ebenfalls geplant.

  • Kostenloses Bahnticket

    Ukrainische Staatsangehörige können mit ihrem Pass/ID oder einem ukrainischem Aufenthaltsnachweis bis Berlin, Dresden, Nürnberg, München fahren und benötigen dafür keine weitere Fahrkarte.

    Für eine Weiterreise erhalten Sie im DB Reisezentrum oder in einer DB Agentur ein kostenfreies „helpukraine“-Ticket für eine einfache Fahrt ausgestellt, das in der 2. Klasse bis zum gewünschten Zielort gilt. Der ukrainische Ausweis (Pass/ID) oder die ukrainische Aufenthaltsnachweis ist mit dem Ticket vorzuzeigen.

    Mehr Informationen: Help Ukraine (bahn.de)

  • Kostenlose SIM-Karte

    Die Deutsche Telekom bietet für Geflüchtete aus der Ukraine eine kostenlose SIM-Karte an. Anrufe in der EU und in der Ukraine sind kostenlos.

    Mehr Informationen - auch auf ukrainisch: Ukrainehilfe | Telekom Hilfe

  • Corona-Tests und Impfungen

    Die Empfehlungen des EU-Rates zur Beschränkung von Reisen in Europa (Ratsempfehlung 2020/912) gestatten u.a. Reisen von Personen, die internationalen Schutz oder Schutz aus anderen humanitären Gründen benötigen. Die Vorgaben der CoronaEinreiseV sind unabhängig davon grundsätzlich zu beachten. Die Ukraine ist jedoch ab dem 27. Februar 2022 nicht mehr als Hochrisikogebiet eingestuft. Damit besteht nach der Coronavirus-Einreiseverordnung nur eine allgemeine Testpflicht vor Einreise, aber kein Quarantäne- und Anmeldeerfordernis mehr.

    Die Bundespolizei wird bei Kriegsflüchtlingen und Vertrieben pragmatisch mit der Situation umgehen. So werden u.a. freiwillige Tests bei der Einreise an der Grenze angeboten. Bei Covid-Symptomen werden medizinische Fachkräfte konsultiert.

    Geflüchtete, die aus der Ukraine in Deutschland ankommen, haben laut Bundesgesundheitsministerium Anspruch auf eine Covid-19-Impfung. Zudem weist die Apothekerkammer Berlin daraufhin, dass digitale Impfzertifikate aus der Ukraine auch in Deutschland anerkannt werden müssen. Allerdings gilt dies nur, wenn die verimpften Vakzine auch in der EU zugelassen sind.

    інформація українською мовою /Wichtige Informationen für Geflüchtete in ukrainischer Sprache.

  • Was ist die „Massenzustrom-Richtlinie“ und welche Folgen hat ihre Anwendung?

    Die Europäische Union hat am 4. März 2022 für ukrainische Staatsangehörige ein erleichtertes Aufnahmeverfahren nach der „Massenzustrom-Richtlinie beschlossen.

    • Nach Aktivierung der Richtlinie können Angehörige einer von der EU zu bestimmenden Personengruppe, wenn sie mit der Anwendung des Verfahrens einverstanden sind, Aufenthaltserlaubnisse zum vorübergehenden Schutz (§ 24 AufenthG) erhalten. Der vorübergehende Schutz kann entsprechend weiterer Entscheidungen der EU maximal drei Jahre andauern.
    • Der vorübergehende Schutzstatus geht dem Asylverfahren vor und laufende Asylverfahren werden ausgesetzt. Die Betroffenen müssen sich mit der Zuerkennung des vorübergehenden Schutzes einverstanden erklären.
    • Ähnlich wie bei Asylsuchenden findet eine Verteilung der Schutzberechtigten auf die Länder statt. Dabei werden familiäre Bindungen berücksichtigt.


1
true

Ich möchte helfen

Informationen zu Geld- und Sachspenden sowie Wohnraum für Geflüchtete

Mehr

Hinweise zur aktuellen Lage in der Ukraine sowie zur Ausreise deutscher Staatangehöriger

Mehr
1
true

Folgende Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Einreise (FAQ) und Aufenthalt entsprechen den Erkenntnissen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Bei Vorliegen neuer gesicherter Erkenntnisse werden die FAQ angepasst.

Mehr

Nachrichten in russischer Sprache

Zum Krieg in der Ukraine gibt es vor allem im Internet viele irreführende Informationen und Falschmeldungen. Die ARD, der WDR und die Deutsche Welle informieren in russischer Sprache über die aktuellen Entwicklungen und Hintergründe zu den Geschehnissen in der Ukraine und Russland.

6
true

Hilfsangebot speziell für Kinder

ЩО ТАКЕ KRISENCHAT? krisenchat – це цілодобова служба психологічного консультування для таких молодих людей, як ви, які постраждали від війни в Україні та хочуть комусь довіритися.

Mehr

Ukrainische Geflüchtete können in Deutschland ab sofort kostenlos Bus und Bahn nutzen 

Regelung gilt bis auf Weiteres und auf Widerruf 

Die über 600 im Branchenverband VDV organisierten Verkehrsunternehmen und Verbünde haben in einer Sondersitzung des Präsidiums beschlossen, dass ab sofort und bis auf Weiteres Ukrainerinnen und Ukrainer, die aufgrund des Krieges in ihrem Land flüchten und nach Deutschland einreisen, hier kostenlos alle Busse und Bahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nutzen können. Dies gilt für alle Nahverkehrszüge (S-Bahn, Regionalbahn, Regionalexpress, etc.) sowie für alle U-, Straßen-, Stadtbahnen und Busse. Als Fahrausweis dienen entweder so genannte „0-Euro-Tickets“, wie sie beispielsweise von der Deutschen Bahn im Fernverkehr ausgestellt werden oder auch ein gültiges Ausweisdokument.

Die Regelung gilt somit auch im gesamten Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN).

Kontakte

Ausländerwesen

Keine Abteilungen gefunden.

Wohnungen und Sachspenden

hilfe@pirmasens.de

Keine Abteilungen gefunden.

Ehrenamtlicher Einsatz

pakt@pirmasens.de

Keine Abteilungen gefunden.