Blick auf das Rathaus am Exerzierplatz

Schulen: Komplette Rückkehr zum Präsenzunterricht ab 12. April

Die derzeit gültige Allgemeinverfügung zur Regelung des Schulbetriebes läuft am kommenden Sonntag aus und wird nicht mehr verlängert. Darauf hat sich Oberbürgermeister Markus Zwick mit den Rektoren der Pirmasenser Schulen, Vertretern des Schulverwaltungsamtes und Begoña Herrmann, der Vizepräsidentin der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, geeinigt.

 

Seit dem 17. März 2021 war der Präsenzunterricht an den allgemeinbildenden Schulen ab Klassenstufe 7 sowie an den Berufsbildenden Schulen verboten. Lediglich Grundschüler, Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufen sowie der Förderschulen wurden weiterhin vor Ort unterrichtet – je nach Möglichkeit im Klassenverband oder in geteilten Gruppen im Wechselunterricht.

 

Impfungen für Lehrkräfte und Beschäftigte sowie eine erweiterte Teststrategie geben nun zusätzliche Sicherheit und ermöglichen in Kombination mit der in Schulen geltenden Maskenpflicht eine komplette Öffnung der Schulen. Vorbereitungen für die Durchführung der Testungen laufen mit Hochdruck. Ab der kommenden Woche wird den Schülern einmal in der Woche auf freiwilliger Basis ein kostenloser Schnelltest angeboten.