Poststelle
Stellenausschreibung

Stellenausschreibung Stellvertretende Kassenleitung

Beim Amt Finanzen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des

stellvertretenden Kassenleiterin/Kassenleiters  (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen.

Das vielseitige und interessante Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

  • Leitsachbearbeitung Vollstreckung (Vollstreckungssachbearbeitung, Organisation und Vorgabe interner Arbeitsabläufe, Betreuung des Vollstreckungsprogramms)
  • Vertretung und Unterstützung der Sachgebiets- und Kassenleitung
  • Betriebe gewerblicher Art (Erstellen von Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen, Steuererklärungen, Informationsverarbeitung)
  • Forderungsmanagement
  • Unterstützung bei Jahresabschlüssen, Bilanzerstellung und Konzernbilanz

Für diese anspruchsvolle Tätigkeit suchen wir eine engagierte, teamfähige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit.

Entscheidungsstärke, Kommunikationsfähigkeit sowie Verlässlichkeit sehen wir für die Übernahme einer Leitungsfunktion als unerlässlich an. Sicheres Auftreten sowie eine schnelle Auffassungsgabe sind erwünscht. Vorausgesetzt werden gute EDV-Kenntnisse. Von Vorteil sind Kenntnisse im Haushaltsrecht. Die Bereitschaft zur Fortbildung sollte selbstverständlich sein.

Diese Ausschreibung richtet sich insbesondere an Personen, die im Rahmen der Personalentwicklung bereit und in der Lage sind, künftig umfängliche Führungsaufgaben wahrzunehmen. Auf die Übernahme dieser Aufgaben wird die Person durch gezielt abgestimmte Weiterbildungsmaßnahmen vorbereitet. Im Rahmen der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine weitere Förderung des Frauenanteils in Führungspositionen an. Bewerbungen von Frauen sind deshalb erwünscht.

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe E 10 TVöD bewertet.

Bewerben können sich Beamtinnen und Beamte des dritten Einstiegsamtes sowie Beschäftigte, die über die Angestelltenprüfung II verfügen.

Die Ausschreibung erfolgt nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes auch in Teilzeit. Ob die Besetzung in dieser Form tatsächlich möglich ist, wird im Auswahlverfahren entschieden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben können Sie sich online über das Stellenportal Interamt.de (Stellen-ID: 624449) bis 30.10.2020.

Stellenausschreibung Sachbearbeitung 

kaufmännisches Gebäudemanagement

Die Stadt Pirmasens organisiert wesentliche Aufgaben der Verwaltung, des Betriebs und der Instandhaltung der öffentlich genutzten Gebäude der Stadtverwaltung neu. Hierzu wurde die Organisationseinheit Gebäudemanagement gebildet. Diese gliedert sich in die Aufgabenschwerpunkte technisches, kaufmännisches und infrastrukturelles Gebäudemanagement. Dem kaufmännischen Gebäudemanagement sind Aufgaben wie das Vertragsmanagement, das Investitionscontrolling, Raumplanung und Flächenmanagement, genauso wie das Portfoliomanagement und die Überlassung von Räumen an Dritte zugewiesen. Es übernimmt die Betriebskostenabrechnungen sowie die Anlage und Pflege digitaler Gebäudeakten.

Beim Amt Gebäudemanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Sachbearbeitung

im kaufmännischen Gebäudemanagement (m/w/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau der Strukturen im kaufmännischen Gebäudemanagement
  • Aufbau des Controllingsystems, Erarbeitung von Kennzahlen, Auswertungen und Strukturierung des Berichtswesens, sowohl für das Projekt- wie auch ein Investitionscontrolling
  • Erstellung der Haushaltsplanung für das gesamte Gebäudemanagement
  • Leitung des Haushalts- und Kassenwesens des Gebäudemanagements
  • Analyse des Gebäudebestandes als Basis für eine zielgerichtete Steuerung der Investitions- und Bewirtschaftungsmaßnahmen (Portfoliomanagement)
  • Strategieentwicklung zur nachhaltigen und wirtschaftlichen Nutzung der städtischen Gebäude
  • Konzeption des Aufbaus der Vertragsdatenbank und Abschluss von Wartungsverträgen

Wir erwarten:

  • eine erfolgreich abgelegte Prüfung des Verwaltungslehrgangs II, eine Laufbahnbefähigung für das 3. Einstiegsamt oder ein vergleichbares kaufmännisches oder immobilienorientiertes Studium
  • hohes Engagement mit selbständigen Denken und Handeln
  • Priorisierungsvermögen sowie die Fähigkeit, auch in Stresssituationen einen klaren Blick auf das Wesentliche zu bewahren
  • ein hohes Maß an Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Gewissenhaftigkeit
  • die Fähigkeit Prozesse neu zu strukturieren und dabei vorrausschauend und effizient zu Arbeiten

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit
  • eine höchst abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Raum für kreatives Arbeiten in einem motivierten und dynamischen Team
  • Mitgestaltung eines neuen Fachbereichs mit flachen Hierarchien
  • eine Entlohnung in der Entgeltgruppe 9b TVöD, inklusive der im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
  • eine familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Arbeitsatmosphäre, in der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine Arbeitszeiteinteilung im Rahmen flexibler Modelle ermöglicht wird
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, das durch umfangreiche Angebote die Gesunderhaltung und ein persönliches Miteinander fördert

Eine beamtenrechtliche Bewertung liegt nicht vor; wird aber bei Bedarf durchgeführt.

Die Ausschreibung erfolgt nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes auch in Teilzeit. Ob die Besetzung in dieser Form tatsächlich möglich ist, wird im Auswahlverfahren entschieden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben können Sie sich online über das Stellenportal Interamt.de  (Stellen-ID.: 624509) bis spätestens 30.10.2020.

Ansprechpartner
Keine Mitarbeiter gefunden.


















Keine Mitarbeiter gefunden.





















Keine Mitarbeiter gefunden.