Bauingenieurswesen
stellenausschreibung

Meister/in (m/w/d) Veranstaltungstechnik

 

Bei der Stadtverwaltung Pirmasens sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) als

Meister/in Veranstaltungstechnik

(m/w/d)

für das Forum Alte Post und die Festhalle befristet zu besetzen. 

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Wartung und die Anpassung der Bühnentechnik an die jeweiligen Anforderungen der Veranstaltung
  • AnsprechpartnerIn für alle Beteiligten
  • Steuerung und Wartung der Klima-, Veranstaltungs- Bewachungs- und Haustechnik
  • Überwachung von Instandsetzungsmaßnahmen durch Dritte.

Bewerben können sich Personen, die über den Abschluss als Meister/in Veranstaltungstechnik verfügen. Die Eingruppierung als Meister/in richtet sich nach Entgeltgruppe 8 TVöD. Die Stadtverwaltung Pirmasens ist ein moderner Arbeitgeber, der natürlich die Vorzüge des öffentlichen Dienstes gewährleistet.

Die Stadt Pirmasens bietet ein umfangreiches Kulturprogramm an. Das Forum Alte Post ist ein neu konzipiertes, multifunktionales Kulturforum und Ausstellungsgebäude. Neben Dauerausstellungen zu Heinrich Bürkel und Hugo Ball finden in den Räumlichkeiten auch Wechselausstellungen, Konzerte und Theaterveranstaltungen statt. Der Kuppelsaal mit den Nebenräumen im Forum Alte Post bietet zudem die Möglichkeit private Veranstaltungen auszurichten. Das Gebäude ist mit modernster Veranstaltungs-, Klima-, Bühnen- und Bewachungstechnik ausgestattet.

Die Festhalle ist der Hauptspielort des klassischen Kulturprogramms mit Konzerten, Oper/Operette und Schauspiel. Die Festhalle verfügt über eine Vollbühne.

Die Veranstaltungen finden regelmäßig außerhalb der üblichen Arbeitszeiten statt. Deshalb erwarten wir von den Bewerberinnen und Bewerbern die Bereitschaft, am Abend und bis in die Nacht sowie an den Wochenenden Dienst zu verrichten. Ferner muss der Führerschein der Klasse B vorhanden sein und die Bereitschaft, einen Privat-Pkw gegen Fahrtkostenentschädigung zur Verfügung zu stellen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte Personen können sich online über das Stellenportal Interamt.de (Stellen-ID: 645847) bis spätestens 05.02.2021 bewerben.

Technische/r Prüfer/in (m/w/d)


Beim Rechnungsprüfungsamt der Stadtverwaltung Pirmasens ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Technische/r Prüfer/in (m/w/d)

zunächst befristet für ein Jahr zu besetzen. Im Anschluss ist die Übernahme in ein Dauerarbeitsverhältnis vorgesehen.

Dem Rechnungsprüfungsamt obliegt die Durchführung von Prüfungen im Verwaltungsbereich aber auch im hochkomplexen und mit hohem Finanzvolumen ausgestatteten Baubereich. Gerade in Zeiten großer Bautätigkeit der öffentlichen Hand zeigt sich regelmäßig die Notwendigkeit sowohl baubegleitender als auch nachgelagerter Prüfungen. Dies geht einher mit einer ordnungsgemäßen und möglichst sparsamen Verwendung öffentlicher Gelder.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Prüfung aller Baumaßnahmen nach rechtlichen, fachtechnischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten, insbesondere hinsichtlich der Leistungsbeschreibungen, Verdingungsunterlagen und Vergaben, der Architekten- und Ingenieurverträge
  • Prüfung von Baurechnungen sowie Honorarrechnungen der Architekten und Ingenieure und der Baukostenabrechnungen, ggf. Verhandlungen mit den an den Maßnahmen Beteiligten zur Klärung von Unstimmigkeiten
  • Baustellenprüfungen zur Beurteilung der bestimmungsgemäßen Verwendung von Baustoffen und Bauteilen sowie des Baufortschritts
  • Erstellung von Prüfberichten, Überwachung der Ausräumung von Prüfungsfeststellungen

Wir erwarten:

  • Abschluss als Bautechniker/in und Berufserfahrung
  • Umfassende Kenntnisse in Vergabe und Abrechnung von Baumaßnahmen, insbesondere nach VOB, VOL, GWB, HOAI, VV Öffentliches Auftrags- und Beschaffungswesen, BauGB und den sonstigen technischen Baubestimmungen
  • Fundierte Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen
  • Kritisches Urteilsvermögen und Fähigkeit zum analytischen und wirtschaftlichen Denken
  • Sicheres Auftreten, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, überzeugender Ausdruck in Wort und Schrift

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet.

Entsprechend den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes erfolgt die Ausschreibung auch in Teilzeit. Inwieweit eine Besetzung in Teilzeit tatsächlich möglich ist, wird nach dem Auswahlverfahren entschieden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte Personen können sich online über das Stellenportal Interamt.de (Stellen-ID: 604420) bis spätestens 12.02.2021 bewerben.

Ansprechpartner
Keine Mitarbeiter gefunden.






















Keine Mitarbeiter gefunden.