Bienen auf Blume
Luftmessstationen

Überwachung der Luftschadstoffe

Luftmessstation Pirmasens-Stadtmitte

Mit dem Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz betreuen wir gemeinsam die Luftmessstation Pirmasens-Innenstadt (Standort Nähe PLUB).  Die Station gehört zu dem vom Landesamt für Umwelt im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten betriebenen Zentralen Immissionsmessnetz -ZIMEN, welches derzeit in  Rheinland-Pfalz  aus 26 automatisch registrierenden Messstationen für die kontinuierliche Erfassung von Luftschadstoffen besteht.

Es hat die Aufgabe, in Städten und Waldgebieten des Landes die Luftqualität fortlaufend zu überwachen und die langfristige Entwicklung der Luftschadstoffe zu ermitteln. Das ZIMEN dient auch zur Überwachung der Ozon - und Feinstaubkonzentrationen in der Luft und damit zur aktuellen Information der Bevölkerung hinsichtlich der Grenzwertüberschreitung von Ozon und Feinstaub in Rheinland-Pfalz.





Gemessen werden:  Ozon, Stickstoffdioxid, Stickstoffmonoxid, PM10 Feinstaub, Ruß, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Temperatur, Luftdruck auf NN reduziert, Luftfeuchte, Niederschlag.

Sie können die Messwerte jederzeit unter luft.rlp.de einsehen

Feinstaubüberwachung in Pirmasens

Die Messstation Pirmasens-Innenstadt ermittelt auch den PM10 - Feinstaubanteil. (PM10 = Staubpartikel bis zu einem Durchmesser von 10 µm*und kleiner.* )

Feinstaubbelastungen sind wetterabhängig!
Erhöhte Belastungen kommen verstärkt in den Wintermonaten und Anfang Frühjahr (Ende Oktober bis April) bei austauscharmen Wetterlagen (Inversion*, Windstille) vor.

Inversionswetterlage sind Wetterlagen mit einer dafür charakteristischen Luftschichtung, die meist durch Windstille oder leichte, schwache Winde gekennzeichnet ist. Die oberen Luftschichten sind hierbei wärmer als die unteren. Genau umgekehrt wie sonst. Lateinisch "inversio" = Umkehrung. Es findet kein Luftaustausch zwischen Boden- und höheren Schichten statt. Deshalb können sich in der bodennahen Kaltluft Luftschadstoffe anreichern.

Grenzwerte: Der 24-Stunden Grenzwert (Tagesmittelwert) beträgt 50 µm. Über den Mittlungszeitraum eines Kalenderjahres ist nur ein Grenzwert von 40 µm zulässig. Erlaubt sind nur 35 Überschreitungen des Tagesmittelwerts innerhalb eines Jahres.

Aktuelle Lage "Feinstaub in Pirmasens" 2020: 1 Tag Überschreitung - 01. Januar 2020

Ozon in Pirmasens

Auch die Ozonwerte der Messstation können Sie selbst einsehen (luft.rlp.de)

Ozon reizt die Atemwege und kann die Lungenfunktion beeinträchtigen. Die Ozondosis hängt von der Konzentration der eingeatmeten Luftmenge ab.Das Atemvolumen steigt bei körperlicher Anstrengung stark an. Deshalb sollten bei Wetterlagen mit  hohen Ozonwerten ungewohnte, körperliche, auch sportliche Anstrengungen unterbleiben. Der Schwellenwert für Ozon zur Information der Bevölkerung beträgt 180 Mikrogramm* je Kubikmeter Luft.

Ab diesem Wert wird vorsorglich empfohlen, dass Personen, die besonders empfindlich auf Ozon reagieren, ungewohnte körperlich anstrengende Tätigkeiten im Freien vermeiden sollen.

Von besonders sportlichen Ausdauerleistungen wird abgeraten. Für die restliche Bevölkerung gilt diese Empfehlung erst  bei Überschreitung des Warnwertes von 240 Mikrogramm /m³ Luft. *Dimension: 1µg = 1 millionstel Gramm pro Kubikmeter Luft.


KontakT
Keine Abteilungen gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.