Bienen auf Blume

Recycling-Beton nachhaltig nutzen

Nachhaltige Nutzung  von Recycling Beton

Stadt Pirmasens wird Partner im Interreg CIRMAP-Projekt

Circular economy via customisable furniture with recycled materials for public places.

(Stadtmobiliar aus Feinkornanteilen von recyceltem Beton, welches vor Ort mit Hilfe eines 3-D-Druckers in Spritzgusstechnik hergestellt wird.)

Projektbeschreibung

Programmflyer des Interreg-Projektes CIRMAP

Die Stadt Pirmasens wird im Zeitraum von April 2020 bis August 2023 zusammen mit insgesamt 13 internationalen Partner aus Wirtschaft, Industrie und dem öffentlichen Sektor im Rahmen des EU-geförderten Forschungsvorhaben CIRMAP mit rund 7.0 Mio EUR Gesamtvolumen die Entwicklung des Beton-3D-Drucks mit Mörteln aus recyceltem Material unterstützen.

Im Rahmen des Vorhabens sollen zur Produktion von „nicht tragenden“ Elementen, die Feinanteile die beim Recycling von Beton entstehen und nicht für die Herstellung von herkömmlichen Recycling-Beton genutzt werden können, als Mörtel für den 3-D-Druck verwendet werden.

Im Rahmen des Projektes werden neuartige Methoden zur Mischungsdosierung sowie zur Bemessung und Gestaltung entwickelt, die es ermöglichen Stadtmobiliar vor Ort in Spritztechnik herzustellen.

Die Stadt Pirmasens beteiligt sich an der Findung des Aufstellungsortes sowie der Gestaltung der Druckobjekte in Art, Form und Aussehen.

Ziel ist es durch eine Verwertung von mineralischen Bauabfällen eine nachhaltige Verwendung für die Feinanteile, welche für das herkömmliche Betonrecycling nicht verwendet werden können, zu schaffen und dadurch der zunehmenden Verknappung der Primärressourcen entgegen zu wirken.

Kooperationspartner:

  • Manchester Metropolitan University
  • Pompes Funèbresde lÀvesnois
  • Techische Universität Kaiserslautern
  • SAS Neo Eco Developpment
  • Universitède Liege
  • Univeritè d`Orlèans
  • Armines/ IMT Lille Douai
  • Heberger GmbH
  • VICAT
  • Gemeente Almere
  • Stadt Primasens
  • Universitè de lille
  • ENSAPL (Ecole Nationale Supèrieure d `Architecture et Paysage de Lille)
  • CNRS
  • AREBS
  • CERIB
  • CTP (Centre Terre et Pierre)
Logog der obengenannten Kooperationspartner
Logos oben genannter Kooperationspartner

Ansprechpartner:

Keine Mitarbeiter gefunden.

Mittelgeber

Logo Interreg North-West Europe 

Gesamtbudget EUR 6.98 Millionen
EU-Förderung   EUR 4,18 Millionen