Bewerbung Host-Town Special Olympic World Games

PS: Heimat für echte Champions

Die Sportstadt Pirmasens hat sich als sogenannte Host-Town im Rahmen der Special Olympic World Games beworben. Diese finden vom 17. bis 24. Juni 2023 in Berlin statt.

Die Sportveranstaltung ist erstmals in Deutschland zu Gast. Die Weltspiele für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung gelten als größte inklusive Sport-Veranstaltung. Es werden Wettkämpfe in 26 Sportarten ausgetragen. Die Organisatoren rechnen mit 170 Team mit 7 000 Athletinnen und Athleten.

Zum Konzept der Weltspiele 2023 gehört es, dass eine Woche vor Wettkampfbeginn 170 Kommunen aus ganz Deutschland jeweils ein Team bei sich aufnehmen. Dazu bereiten Gastgeber-Städte zwischen 11. und 14. Juni 2023 ein viertägiges Programm vor, zeigen Sehenswürdigkeiten, veranstalten Ausflüge oder gemeinsame Sport-Aktivitäten.

Pirmasens möchte den inklusiven Gedanken gemeinsam mit den beteiligten Partnern, darunter der Heinrich-Kimmle-Stiftung,  GHG Pfalzblick und ASB, vor Ort in die Stadtgesellschaft tragen. Unterstützt wird die Bewerbung von den Spitzensportlern Patrick Kilian (Tischtennis) und der Speerwurf-Olympionikin Christine Hussong.