Aufnahme Song für Pirmasens

Stadtführung: „Mit dem Bus in die Pirmasenser Geschichte“

Pirmasens bestand ursprünglich aus einer Ansammlung weniger Häuser, die sich vor allem rund um den heutigen Wedebrunnen befand. Erst durch die Bestrebungen des späteren Landgrafen Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt wurde Pirmasens zu einer Residenzstadt, die bald 9000 Einwohner zählte. Neben den historischen Stationen, wie dem Platz des ehemaligen Schlosses oder des Alten Friedhofes, begibt sich die Rundfahrt auch in die heutige Zeit und stellt das Konversionsgelände Husterhöhe vor. Historische und neue Aspekte bietet auch die abschließende Fahrt durch das Siedlungsgebiet Sommerwald, wo sich zum Beispiel heute die Schokoladenfabrik Wawi befindet.

 

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der Coronaregelungen ist die Teilnehmerzahl für die Führung begrenzt. Eine Anmeldung ist daher dringend erforderlich. Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch während der Fahrt verpflichtend ist.Bei der Anmeldung ist zu beachten, dass von allen Teilnehmern zum Nachvollzog bei einer eventuellen Infektion die Daten erfasst werden müssen. Die Daten werden nach vier Wochen wieder gelöscht. Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an der Tour teilnehmen.

 

Auf einen Blick: Der Treffpunkt um 14.30 Uhr wird bei Anmeldung bekannt gegeben.  Kosten für die Bustour inklusive Führung: 12 Euro pro Person. Dauer der Bustour: ca. 1,5 Stunden.  Eine Anmeldung ist dringend erforderlich. Weitere Auskünfte erteilt das Stadtarchiv unter den Telefonnummern 06331/84-2299 oder 84-2832.

 

Weitere Informationen gibt es beim Stadtarchiv unter den Telefonnummern 06331-84-2299 oder 84-2832.