Aufnahme Song für Pirmasens mit großem Publikum

Stadt sucht Kinderwagen und Babybetten für Flüchtlingsfamilien

Für die Familien, die unter anderem aus der Ukraine, Syrien und Afghanistan stammen, sucht das Jugend- und Sozialamt gut erhaltene Babybetten und Kinderwagen. „Die Eltern sind nur mit dem, was sie am Körper tragen, in Pirmasens angekommen“, sagt Amtsleiter Gustav Rothhaar. Die Versorgung der Geflüchteten stelle die Kommune vor große Herausforderungen. „Umso glücklicher schätzen wir uns, dass wir auf ein großes Netzwerk an Unterstützern innerhalb der Stadtgesellschaft zurückgreifen können“, so Rothhaar weiter. Er hofft deshalb, dass es Bürger gibt, die gut erhaltene Babybetten oder Kinderwagen nicht mehr benötigen, weil der Nachwuchs schon älter ist und die gerne für einen guten Zweck spenden möchten.

 

Das Amt für Jugend und Soziales nimmt jederzeit Angebote per E-Mail unter hilfe@pirmasens.de entgegen. Telefonisch ist der Pakt für Pirmasens unter der Rufnummer 06331/1444744 für Spenden zu erreichen. Die Mitarbeiter werden sich mit den Absendern umgehend in Verbindung setzen und einen Termin zur Abholung vereinbaren. Die Verwaltung bittet darum, keine Waren ohne Vorherige Absprache in den Einrichtungen vorbeizubringen.