Aufnahme Song für Pirmasens mit großem Publikum

Sauber Feiern ohne Abfall: Stadt Pirmasens verleiht Profi-Spülmobil

Mit der Inbetriebnahme eines Profi-Spülmobils leistet die Stadt einen weiteren wichtigen Beitrag zu Abfallvermeidung und Umweltschutz. Bereits Anfang der 1990er Jahre hatten sich die politischen Gremien einstimmig dafür ausgesprochen, auf Festen mit Bewirtung, die von der Stadt Pirmasens ausgerichtet und vergeben werden, nur noch Mehrweggeschirr zuzulassen.

 

Der Anhänger bietet dank hochwertiger Ausstattung und energieeffizienten Profigeräten neuester Generation optimale Voraussetzungen für den Einsatz bei Vereinstreffen, Schul- oder Kindergartenfesten, Hochzeiten oder Firmenfeiern. Auch Standbetreiber und Caterer, die an kommunalen Veranstaltungen teilnehmen, haben die Möglichkeit das Spezialfahrzeug zu nutzen. Rund 22 000 Euro hat die Stadtverwaltung in die Anschaffung des Spülmobils samt Inventar investiert.

 

Der zweiachsige Anhänger mit Aufbau und Plane im bunten PS-Design ist mit einer Industriespülmaschine und einem Vorspülbecken inklusive Brause ausgestattet. Außerdem ist jede Menge Tafelgeschirr mit an Bord. Die 300 Porzellangedecke, bestehend aus Speise- und Suppentellern, Kaffeeservice und Besteck, sind in praktischen Transportboxen verstaut.

 

Die Ausleihe des Spülmobils erfolgt in Kooperation mit der Heinrich-Kimmle-Stiftung (HKS). Die Einrichtung, die insbesondere Menschen mit Handicap beschäftigt, wartet und reinigt den Anhänger im Auftrag der Stadt Pirmasens in der Betriebsstätte auf dem Staffelhof. Die dortige Arbeitsgruppe ist auf die Reinigung und Qualitätskontrolle von Geschirr und Besteck spezialisiert. 


Kontakt und Ausleihe: Umweltberatung@pirmasens.de, 06331 842489