Aufnahme Song für Pirmasens mit großem Publikum

Hugo-Ball-Preisträger Max Goldt erhält Kulturpreis Deutsche Sprache

„Max Goldt ist ein Meister der kleinen Formen, ein strenger Stilist, doch gleichzeitig offen für sehr freie poetische Formen“, erläuterte die Eberhard-Schöck-Stiftung die Entscheidung der Jury. Zudem sei er „ein wirkmächtiger Kritiker schludriger Sprache, in der sich schlampiges Denken offenbart“.

Die Stiftung verleiht den dreigeteilten Kulturpreis Deutsche Sprache seit 2001 für besondere Verdienste um die deutsche Sprache. Jacob-Grimm-Preisträger sind unter anderen Udo Lindenberg, Cornelia Funke, Frank Schirrmacher, Loriot, Ulrich Tukur, Katharina Thalbach, die Fantastischen Vier und Herta Müller.