Aufnahme Song für Pirmasens mit großem Publikum

Hornveilchen für Zuhause: Pirmasenser dürfen Pflanzen ausbuddeln

„Das Gratis-Angebot richtete sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die den bunten Pflänzchen eine zweite Heimat im Garten oder auf dem Balkon schenken möchten“ erläutert Bürgermeister Michael Maas. Die Blümchen könnten dann noch einige Wochen in den privaten Beeten, in Kübeln oder auf Terrassen als leuchtende Frühjahrsboten blühen und das gärtnerische Herz erfreuen, so Maas.

 

Anlass für die Aktion ist der sogenannte Florwechsel. Die Anlagen müssen ohnehin abgeräumt werden, denn ab Mitte kommender Woche beginnen die Mitarbeiter des Wirtschafts- und Servicebetriebs der Stadt Pirmasens mit den Vorbereitungen für die Pflanzung der Sommerblumen. 

 

Eine große Bitte hat Stadtgärtnerin Sylke Fabian an die Pirmasenser: „Das Spalierobst sowie die Obstgehölze sind ausdrücklich nicht zum Räubern freigegeben“. Die Gewächse gehörten zur Dauerbepflanzung und bildeten einen unverzichtbaren Teil des erfolgreichen Projektes „essbare Stadt“, betont Fabian. Den Hobbygärtnern gibt sie noch einige Tipps mit auf den Weg: Um die Pflänzchen mit Wurzeln ausgraben zu können empfiehlt sich eine kleine Schaufel einzupacken und eine Box für den sicheren Transport nach Hause. Die Stiefmütterchen und Hornveilchen bilden Samenkapseln aus, die als Grundlage für neue Frühjahrsblüher dienen.