Aufnahme Song für Pirmasens mit großem Publikum

Hexenklamm: Strecke des Premiumwanderweges temporär verlegt

Bei einer Wegebegehung durch das Forstamt Westrich gemeinsam mit dem städtischen Garten- und Friedhofsamt, dem Gersbacher Ortsvorsteher, der Feuerwehr Pirmasens und der städtischen Tourismusabteilung wurde das Problem des Eschensterbens entlang des Premiumwanderweges sehr deutlich. Betroffen ist das Teilstück zwischen Sportplatz Gersbach in Richtung Westen auf direktem Weg zur Hexenklamm und der zweiten Kreuzung.

 

In diesem Areal steht eine nach und nach absterbende Eschenkolonie. Viele dieser Bäume sind bereits umgestürzt und einige hängen quer in den Ästen. Um die Wanderer keiner Gefahr auszusetzen, haben sich die Stadt Pirmasens als Wegebetreiber und das Forstamt Westrich dazu entschlossen, den Wanderweg vorübergehend umzulegen.

 

Die Umleitung ist bereits eingerichtet und durch den Wegepaten kenntlich ausgeschildert. Die Strecke führt am Sportheim vorbei über den breiten Forstweg. „Das Ziel ist es“, so der zuständige Dezernent Denis Clauer, „sobald die ursprüngliche Strecke gesichert ist, die Wanderer wieder über den attraktiven schmalen Pfad des Premiumweges schicken zu können“.