Aufnahme Song für Pirmasens mit großem Publikum

Ausbau Merkurstraße

Bürgermeister Michael Maas stellt zusammen mit Tobias Thiele vom gleichnamigen Ingenieurbüro Gestaltungspläne und Zeitschiene vor. Vertreter der Stadtwerke und des Tiefbaumamtes stehen für Fragen zur Verfügung.

 

Vorgesehen ist, dass der rund 260 Meter lange Abschnitt voraussichtlich zwischen April und Oktober 2022 komplett erneuert wird. Dabei werden Fahrbahn und Gehweg ausgebaut sowie die Straßenentwässerung erneuert. Die Beleuchtung wird mittels neun sparsamen LED-Leuchten modernisiert. Zwei Stadtbäume sollen künftig die Lebensqualität in der Merkurstraße aufwerten. Sie spenden Luft zum Atmen und mildern den Treibhauseffekt. Nach dem Abschluss der Arbeiten werden rund 2 500 Quadratmeter Verkehrsfläche erneuert sein.

 

Den Mittelpunkt der Rheinberger-Siedlung bildet die Grünanlage „Am Ehrenhof“. Auf der Grünfläche befindet sich die kürzlich aufwändig restaurierte Plastik „3 Mädchen“ des Bildhauers Max Kratz (1921-2000). Die Anlage wird durch die Erneuerung der Randeinfassungen aufgewertet. Weiterhin ist vorgesehen, die Restfläche zwischen Grünanlage und Häusern mit Pflaster zu versehen.

 

Im Vorgriff auf die Maßnahme werden aktuell Teile des maroden Mischwasserkanals in offener Bauweise erneuert, der aus dem Jahr 1924 stammt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des laufenden Monats abgeschlossen sein. Danach werden die übrigen Kanäle mittels Inlinerverfahren saniert. Je nach Zustand werden voraussichtlich bis zum Jahresende die Hausanschlüsse ertüchtigt.

 

Die Stadtwerke haben bereits die Versorgungsleiten für Gas, Wasser und Strom neu verlegt. 

 

Das Projekt innerhalb des laufenden Straßenausbauprogramms ist mit geschätzten Gesamtkosten in Höhe von 2,26 Millionen Euro veranschlagt. Davon entfallen rund 1,1 Millionen Euro auf den eigentlichen Straßenbau. Dessen Finanzierung erfolgt über wiederkehrende Beiträge. Für die Kosten der Kanalsanierung sind Investitionen in Höhe von rund 690 000 veranschlagt. Die Kosten werden über den Sonderhaushalt Abwasserbeseitigung finanziert. Weitere 476 000 Euro haben die Stadtwerke in die Erneuerung der Versorgungsleitungen und der Hausanschlüsse investiert. 

 

Auf einen Blick: Das Anliegergespräch zum Ausbau der Merkurstraße und der Straße „Am Ehrenhof“ findet am Donnerstag, 28.Oktober 2021, 18 Uhr, in der Feuerwache, Gasstraße 2, 66954 Pirmasens, statt. Um Voranmeldung beim Tiefbauamt wird gebeten. Telefon: 06331/842463.