Betreuungsbehörde

Die Betreuungsbehörde hat die Aufgabe, Betreuer auf deren Wunsch hin bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu beraten und zu unterstützen. Sie muss das Betreuungsgericht bei seiner Ermittlungs- und Aufklärungstätigkeit unterstützen und kann dort auch die Anordnung einer Betreuung anregen. Weiterhin informiert und berät sie über Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen und vermittelt "anderen Hilfen" gemäß § 4 Betreuungsbehördengesetz.

 

Bei den Betreuungsbehörden können Sie gegen eine Gebühr von 10 Euro ihre Unterschrift unter einer Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung beglaubigen lassen.

 

Informationsbroschüren zum Betreuungsrecht und zu Vorsorgevollmachten sind abrufbar über

 

http://www.justiz.rlp.de/  (Landesministerium)

--> Publikationen

      --> Broschüren Justiz

            

oder 

 

http://www.bmj.de/  (Bundesministerium)

        --> Publikationen          

                  

Sie erreichen die Betreuungsbehörde im

 

Amt für Jugend und Soziales

Maler-Bürkel-Str. 33

66954 Pirmasens

Tel.: 06331 877-163 oder -143

Fax: 06331 877-111 

 

 

Beratung erhalten Sie auch bei diesen Stellen: 

 

Betreuungsverein der AWO

Stadt Pirmasens e.V.

Zweibrücker Str. 3-5 

66953 Pirmasens

Tel.: 06331 21602-11

Fax: 06331 21602-19

 

Amtsgericht Pirmasens

-Betreuungsgericht-

Bahnhofstr. 22 - 26

66953 Pirmasens

Tel.: 06331 871-220
Fax: 06331 871-241

Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung