Winzler Viertel: Quartierszentrum P11 startet mit reduziertem Angebot

Längst hat sich das Quartierszentrum P11 etabliert und ist zu einer wichtigen Anlaufstelle im Winzler Viertel geworden. Nachdem die Einrichtung in Folge der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen war, ist das P11 ab sofort wieder geöffnet – unter Wahrung der erforderlichen Hygienemaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen.

 

„Endlich können wir wieder die Türen öffnen und Besucher empfangen“, freut sich Quartiersmanagerin Kathrin Kölsch gemeinsam mit ihrer Kollegin Cornelia Schwarz. Das P11 startet allerdings mit einem beschränkten Rahmenprogramm und reduzierten Öffnungszeiten. Angeboten wird aktuell neben der Mutter-Kind-Gruppe und einem Sprachkurs auch wieder die Lese- und Bastelgruppe. Der Wochenplan soll in den kommenden Wochen sukzessive ausgebaut werden. Die Kurse sind aktuell auf acht Teilnehmer begrenzt. Aus organisatorischen Gründen müssen sich Interessierte vorab unter der Telefonnummer 06331/1534163 anmelden. Beim Betreten des Gebäudes ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zwingend notwendig. Auf den gekennzeichneten Plätzen darf die Alltagsmaske abgezogen werden. Darüber hinaus ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Das Quartiersbüro bittet um Verständnis und die Einhaltung der Regeln.

Der aktuelle Wochenplan ist im Internet unter www.pirmasens.de/p11 zu finden. 

Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung