„Bärmesens – bei uns dehääm“: 120 Jahre Stadtgeschichte in Bildern

„120 Jahre Stadtgeschichte Pirmasens“ lautet der Titel einer Doppelausstellung, die am zweiten Februarwochenende startet. Während im Stadtmuseum Altes Rathaus zum Teil unveröffentlichte Fotografien die Historie schlaglichtartig dokumentieren, steht im Begegnungszentrum „Mittendrin“ das Thema „Technik und Verkehr im Wandel der Zeit“ im Blickpunkt.

In den Sonderausstellungsräumen im Alten Rathaus am Schloßplatz erwarten die Besucher rund 120 Fotografien, deren Entstehung aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg bis in die Gegenwart reicht. Aus einem Fundus von mehr als 5 000 Bildern und einem Vorlauf von zwei Jahren suchte die Arbeitsgruppe „Bärmesens - bei uns dehääm“ die in der Ausstellung zu sehenden Motive heraus. Die Fotografien – zum überwiegenden Teil Aufnahmen in schwarz-weiß – stammen meist von Privatsammlern und wurden bisher noch nie öffentlich gezeigt. Zu sehen ist u.a. neben einer Abbildung des im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs zerstörten repräsentativen Prachtbaus des Hauptbahnhofs eine seltene Aufnahme einer Shell-Tankstelle an der Ecke Friedhof- und Buchsweilerstraße.

Der zweite Teil der Ausstellung findet im Begegnungszentrum „Mittendrin“, Hauptstraße 60, statt und steht unter dem Titel „Technik und Verkehr im Wandel der Zeit“. Durch das besondere Engagement von Herbert Pfeffer werden rund 60 Aufnahmen gezeigt, die sich der Energieversorgung, der Mobilität und der Technikgeschichte von Pirmasens widmen.

Am Freitag, 7. Februar 2020, wird die Ausstellung „Bärmesens – bei uns dehääm“ im Stadtmuseum Altes Rathaus eröffnet. Um 18.30 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Markus Zwick die Gäste im Landgrafensaal, bevor anschließend Wolfgang Wittmer in die Ausstellung einführen wird. Musikalisch umrahmt wird der Eröffnung von Klaus Reiter & friends. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag, 8. Februar 2020, wird die Fotoschau „Technik und Verkehr im Wandel der Zeit“ eröffnet. Um 11 Uhr wird Beigeordneter Denis Clauer im Begegnungszentrum „Mittendrin“ Grußworte sprechen. Der Eintritt ist frei.

Auf einen Blick: Die Doppelausstellung „Bärmesens – bei uns dehääm“ ist bis einschließlich Sonntag, 3. Mai 2020, zu sehen.

Die Schau „120 Jahre Stadtgeschichte Pirmasens“ wird Stadtmuseum Altes Rathaus, Hauptstraße 26, gezeigt. Die Einrichtung ist dienstags bis sonntags jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 2,50 Euro, Kinder und Schüler haben freien Eintritt. Die Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der Dauerausstellung „Wald, Schloss, Schuh – die Geschichte der Siebenhügelstadt Pirmasens“ sowie das Scherenschnittkabinett der Papierkünstlerin Elisabeth Emmler. Führungen auf Anfrage. Auskunft und Anmeldung beim Stadtarchiv, Telefon: 06331/842299 oder 842832.

Die Ausstellung „Technik und Verkehr im Wandel der Zeit“ ist im Begegnungszentrum „Mittendrin“, Hauptstraße 60, zu sehen. Die Einrichtung ist montags bis donnerstags jeweils von 9 bis 16.30 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung