PRESSEMITTEILUNG - 19.9.2019

„Over the Rainbow“: Skurril-liebenswertes Figurenkabinett im Forum ALTE POST

Neue Wechselausstellung im Pirmasenser Kulturzentrum zeigt ausgewählte Arbeiten des in Landau lebenden Pirmasenser Künstlers Xaver Mayer // Umfangreiche Werkschau aus älteren und neuen Bildern in verschiedenen Techniken spiegelt in fein ausgearbeiteten Motiven ganz besondere Stimmungen teils mit lyrischen Bezügen wider
(Forum ALTE POST Pirmasens, 30. November 2019 bis 26. Januar 2020)

Irgendwo über dem Regenbogen … schmelzen Sorgen und Ärger wie Zitronenbonbons: Der berühmte Song „Somewhere over the rainbow“ aus dem Film „Der Zauberer von Oz“ steht Pate für die kommende Wechselausstellung im Forum ALTE POST. Vom 30. November 2019 bis 26. Januar 2020 präsentiert das Pirmasenser Kulturzentrum unter dem Titel „Over the Rainbow“ eine ausführliche Werkschau des gebürtigen Pirmasensers Xaver Mayer. Die rund 100 (Original-)Arbeiten aus verschiedenen Schaffensperioden des heute in Landau lebenden Künstlers nehmen das Publikum mit auf eine Reise zu einer Fülle ebenso skurriler wie kämpferischer und gleichzeitig liebenswerter Figuren. In zahlreichen der gezeigten Grafiken, Radierungen und Zeichnungen kommt dabei auch Xaver Mayers Liebe zur Lyrik zum Ausdruck mit Bezügen etwa zu Gedichten von Erich Kästner, Joachim Ringelnatz und Mascha Kaléko, die er mit feinem Strich in seine Bilder einbindet.

Die Vernissage zu „Over the Rainbow“ findet in Anwesenheit Xaver Mayers am Freitag, 29. November 2019, um 19.00 Uhr statt. Flankiert wird die mehrwöchige Ausstellung von einem breitgefächerten Rahmenprogramm des museumspädagogischen Teams mit offenen Führungen der Reihe „Kunst-Pause“ und „Kunst am Sonntag“, „Kunst-Stück“-Themenführungen sowie kreativen „Kunst-Werk“-Workshops und einem speziellen Angebot für Kindertagesstätten und Schulklassen.
 
Auf der Suche nach Emotionen über dem Regenbogen
Bunt wie ein Regenbogen präsentiert sich in „Over the Rainbow“ die Vielfalt der Arbeiten und Techniken von Xaver Mayer. Chronologisch für verschiedene Jahre werden in Pirmasens Radierungen und Tuschezeichnungen zu sehen sein, Acryl mit Tusche oder Pastellkreide auf Holz und Leinwand. Mit dem Bild des Regenbogens als zunächst rein optischer Erscheinung verweist der Künstler auch auf das Leben selbst und seine Philosophie der darstellenden Kunst als durchweg individuell, blickwinkelabhängig und subjektiv: Bei jedem Werk lohnt sich ein zweiter Blick – denn es liegt im Auge des Betrachters, was er sieht. Auf den Bildern tummeln sich unterschiedlichste, oft schrullige Wesen, die Xaver Mayer quasi mit einem Schmunzeln und ausnehmend feinen Details zugleich freundlich-liebenswert und spöttisch-ironisch in imaginär scheinenden Landschaften gestaltet. In die teils schwarz-weißen, teils bunten Arbeiten lässt er dabei immer wieder lyrische Impressionen einfließen von (nicht nur) satirischen Dichtern der Moderne.

Über Xaver Mayer
Xaver Mayer wurde am 25. September 1956 in Pirmasens geboren. Nach einem Studium der Germanistik und Kunsterziehung in Marburg und Landau ist er seit 1985 als freischaffender Künstler in Landau tätig. Dort hatte er bis 2017 über viele Jahre an der Universität einen Lehrauftrag im Zeichnen inne, zudem unterrichtet er an der privaten Kunstschule „Villa Wieser“ in Herxheim. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören Zeichnungen, Druckgrafiken (Radierungen), Malerei und Illustration. Xaver Mayers Werke waren in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Kunstmessen unter anderem in München, Freiburg, Frankfurt, Mainz, Mannheim, Haguenau (bei Straßburg) und Valencia zu sehen. „Over the Rainbow“ ist seine erste ausführliche Ausstellung in Pirmasens. Dort und in Rheinland-Pfalz ist er insbesondere durch das Geschichtenbuch „De klääne Pälzer“ von Michael Bauer bekannt, für das er die Illustrationen geliefert hat.


Xaver Mayer: Ach, der Mai ... © Xaver Mayer

Xaver Mayer: Heimweg © Xaver Mayer

Xaver Mayer: Warten auf Sommer © Xaver Mayer
Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung