PRESSEMITTEILUNG - 1.9.2017

Euroclassic: Jazz-Klassiker und Sinatra-Hits im Forum ALTE POST
 
Musik ist Dialog – in keiner anderen Besetzung wird dies so deutlich wie im Duo. Im Rahmen eines Matinee-Konzertes am Sonntag, 10. September 2017, stellen sich mit "Intimate Sinatra" und "Lichtspielhaus" zwei spannende Jazz-Duo-Formationen im Pirmasenser Kulturforum ALTE POST den Zuhörern des grenzüberschreitenden Musikfestivals Euroclassic vor.
 
Der Sonntagvormittag im Elisabeth-Hoffmann-Saal bietet eine wunderbare Gelegenheit, die "Kunst des Duos" hautnah zu erleben. In den direkten musikalischen Zwiegesprächen kann es überall hingehen, Widerspruch ist genauso möglich wie der "gemeinsame Strang", Orchestrales genauso wie Minimalistisches. Niemand kann sich hinter einer Band "verstecken", sondern muss mit all seiner Musikalität, voller Risikobereitschaft und unbändiger Kommunikationsfreude auf die Reise gehen. Die Freiheit scheint grenzenlos – und doch kommt man am Ende gemeinsam an.
 
Intimate Sinatra, das sind Alexander Gelhausen (Gesang) und Philipp Brämswig (Gitarre). Die beiden Künstler haben Frank Sinatras 100. Geburtstag zum Anlass genommen, für ihr Jazz-Duo ein komplettes Programm aus Sinatra-Klassikern zusammenzustellen. Die meisten von Sinatras großen Hits sind im üppigen Bigband- und Orchestergewand bekannt geworden, die Reduktion auf ein klassisches Jazz-Duo führt daher unweigerlich zu einer musikalischen Neubetrachtung. Das Programm lebt auf der einen Seite von der spielerischen und improvisatorischen Umsetzung der Songs, auf der anderen Seite schaffen Gelhausen und Brämswig durch neue Arrangements eine ungewohnte und spannende musikalische Perspektive auf Altbekanntes. Beide versuchen dabei stets, den vielleicht zentralsten Aspekt von Sinatras Musik nicht aus den Augen zu verlieren: die große Intensität seiner Interpretationen.
 
Auf eine kammermusikalische Entdeckungsreise gehen Claudius Valk (Saxophon) und Sebastian Sternal (Klavier). Mit dem Duo "Lichtspielhaus" geben sich zwei hochdekorierten Künstler ein Stelldichein im Kulturform ALTE POST: Valk gewann 2014 den Neuen Deutschen Jazzpreis, Sternal wurde bereits zweimal, 2013 und 2016, mit dem Echo in der Sparte Jazz ausgezeichnet. Spontan und kommunikativ erforschen sie legendäre Jazz-Standards und eigene Kompositionen. Ihr Name ist dabei Programm, denn beide beherrschen meisterhaft das Spiel mit Licht, Farben und Klängen – und sie sind Geschichtenerzähler. Geschichten aus New York, Paris – mal aufregend, mal beruhigend, mal alltäglich und bisweilen sentimental. Musik wie Kino – Film ab! 
 
Auf einen Blick: Die Jazz-Matinee unter dem Titel "The Art Of The Duo" findet am Sonntag, 10. September 2017, im Pirmasenser Forum ALTE POST statt. Das Konzert beginnt um 11 Uhr. Die Tickets kosten 20 Euro. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf beim Kulturamt im Rathaus am Exerzierplatz. Telefon: 06331/842352; E-Mail: . Die Tageskasse im Forum ALTE POST ist ab 10 Uhr geöffnet.
Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung