Familie Schwarz





Abbildungen: Fotos Kennkartenanträge v. Alfred Lazarus Schwarz, Berta Schwarz, geb. Levy, Ernst Schwarz, Heinz Leopold Schwarz, Ludwig Simon Schwarz
© Stadtarchiv Pirmasens

 

Alfred Lazarus Schwarz wurde 1889 in Busenberg geboren. Er war verheiratet mit Bertha Schwarz, geborene Levy, die 1892 in Dahn geboren wurde. Die Eheleute wohnten bis 1933 in Busenberg, wo drei ihrer Söhne zwischen 1919 und 1933 zur Welt kamen: Ernst, geboren 1919, Heinz Leopold, 1931 und schließlich Ludwig Simon im Jahr 1933. Zu einem unbekannten Zeitpunkt ist die Familie nach Pirmasens gezogen und wohnte zunächst in der Landauerstraße 56. Der letzte bekannte Wohnort in Pirmasens vor ihrer Deportation war die Ringstraße 38. Ein weiterer Sohn, Albert Schwarz, muss den Holocaust überlebt haben. Von Albert Schwarz stammt der Eintrag seines Vaters Alfred Lazarus Schwarz in der Gedenkstädte Yad Vashem von 1980. Aus dieser Quelle erfahren wir ebenfalls, dass die Eltern von Alfred Lazarus Schwarz mit Vornamen Sara und Jakob hießen.

>> weiterlesen


© Frank Eschrich, Arbeitskreis Geschichte der Juden in Pirmasens/ Stadtarchiv Pirmasens


Druckansicht | Projektarbeit | Wegweiser für die Projektteilnahme | Startseite   
Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung