Wechselausstellungen


> Aktuell
  
 
Nils Burwitz: "It's about time ..." 
2. April bis 7. Juli 2017


-----------------------------------------------------------------------------------
Am Sonntag, 2. Juli, findet eine offene Führungen zu "It's about time ..." statt - Treffpunkt ist um 14 Uhr im Foyer des Forum ALTE POST.
---------
Am Donnerstag, 6. Juli, lädt das Forum ALTE POST um 16 Uhr
zu einem einstündigen Künstlergespräch mit Nils Burwitz.
Treffpunkt ist im Foyer.

-----------------------------------------------------------------------------------


"It's about time ..." zeigt einen Querschnitt der vielfach preisgekrönten Arbeiten des international renommierten Künstlers Nils Burwitz. Mit dem 76-Jährigen stellt sich ein herausragender zeitgenössischer Künstler vor, dessen frühe Begegnungen mit Malerei und Kunst eng mit Pirmasens verbunden sind.

Zu entdecken gibt es knapp 100 Werke, darunter Zeichnungen, Aquarelle, Ölgemälde und Glasarbeiten.



Inhaltliche Schwerpunkte von "It's about time ..." bilden der Fall der Berliner Mauer mit der Wiedervereinigung Deutschlands sowie die friedliche wie respektvolle Koexistenz der Weltreligionen. Im dritten Teil der Ausstellung führt Nils Burwitz, Vorreiter der Kunst im Widerstand vor Ort in Südafrika, den Besuchern mit seinen Werken die Absurdität der schonungslosen Apartheidpolitik vor Augen. Dazu zählt auch das Vexierbild "Unzeitige optische Täuschung der Liebe" mit dem berühmten Nasenkuss von Winnie und Nelson Mandela.

Diese drei Themenfelder stehen auch im Mittelpunkt der Workshops im museumspädagogischen Begleitprogramm für Kinder, Erwachsene, Kitas und Schulklassen.
Download Begleitprogramm Grundschulklassen (243 KB)
Download Begleitprogramm 5. bis 13. Klasse (322 KB)

Zu "It's about time ..." ist ein aufwändig gestalteter Katalog erhältlich sowie die Sonderedition "Ringparabel" in limitierter Auflage von 222 Stück, deren Überschuss dem Nelson Mandela Children’s Fund zugutekommt.

Download Ausstellungsflyer (502 KB)



> Kommende Ausstellung
  
 
"Was sich abzeichnet" 
23. Juli bis 30. September 2017


Nach "Seepferdchen und Flugfische" im vergangenen Jahr gastiert erneut eine Ausstellung mit Werken von Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral beziehungsweise des Landes Rheinland-Pfalz im Forum ALTE POST. Unter dem Titel "Was sich abzeichnet" werden vom 23. Juli bis 30. September 2017 die eindrucksvollen Arbeiten engagierter Künstler präsentiert. Zum Jahresthema "Zeichnung heute" haben die Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral den Zeichnungsbegriff weit gefasst und mit verschiedensten Materialien, Techniken und Bildträgern gearbeitet. Das Spektrum der gezeigten Werke reicht von Körperabdrücken und grafischen Partituren über eine poetische Wandzeichnung bis hin zu Rauminstallationen. Vor diesem Hintergrund bietet "Was sich abzeichnet" mit erstaunlich vielfältigen Annäherungen an die zeichnerische Praxis eine Standortbestimmung des Mediums. 

Hinzu kommen Werke weiterer Künstler mit einem Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz, die nicht an das Jahresthema "Zeichnung heute" gebunden waren. Von ihnen stammen unter anderem eine grafische Werkserie zum Tabuthema "Menstruation", Videoarbeiten zu Transformationen im öffentlichen Stadtraum oder Fragen der Beziehung zwischen Medien und dem menschlichen Körper oder auch eine Fotoserie über den Architekturkomplex Prora auf Rügen.
Archiv
Vergangene Wechselausstellungen im Forum ALTE POST weiterlesen
Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung