Wechselausstellungen

                        
> Aktuelle Ausstellung

"Der Zeit voraus: 100 Jahre Bauhaus"
Geschichtliche Hintergründe und die Bewegung "Neues Bauen" im Kontext einer Spurensuche in Pirmasens und seiner französischen Partnerstadt Poissy
13. April bis 19. Juni 2019

2019 feiert das Bauhaus seinen 100. Geburtstag. Charakteristisch für die von Walter Gropius in Weimar gegründete und später in Dessau beheimatete Kunstschule war ihre Vielschichtigkeit – auf allen Gebieten der Kunst wurden in der Nach- und Zwischenkriegszeit neue, innovative Wege eingeschlagen. Am offensichtlichsten zeigte sich dies in der Architektur: Das "Neue Bauen" prägt unsere Vorstellung von Modernität bis heute.

Dem eindrucksvollen Jubiläum ist die Ausstellung "Der Zeit voraus: 100 Jahre Bauhaus" gewidmet. Auch in Pirmasens waren in der damaligen Zeit manche Architekten und Bauherren "ihrer Zeit voraus". So ist beispielsweise das Pirmasenser Stadtbad architektonisch ein Denkmal der Bauhaus-Formensprache. Über das Gebäude hält Heike Wittmer, Stadtarchivarin von Pirmasens, in Kooperation mit dem Historischen Verein Pirmasens am 29. April 2019 um 19.30 Uhr den Vortrag "Am Ende war's ein PLUB"  im Stadtmuseum Altes Rathaus. Dort steht den Besuchern ab 12. April 2019 die Ausstellung "Zwischen den Weltkriegen" offen. Sie gibt Einblick in die Pirmasenser Zeit zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges und dem Beginn des Zweiten. Entwicklungen neuer Wirtschaftszweige, verzweifelter Überlebenskampf in der Inflation bis hin zur politischen Neuausrichtung nach dem Untergang der Weimarer Republik sind Kennzeichen unruhiger Zeiten, in denen die Pirmasenser Schuhindustrie ein Strohhalm war, an den sich die Menschen klammerten.

Das Rahmenprogramm umfasst unter anderem offene Führungen und Workshops - Download Programm (117 KB)
Programm für Schulklassen - Download Schulprogramm.pdf (109 KB)

Die Vernissage findet am Freitag, 12. April 2019, um 19.00 Uhr statt.
Grußwort: Bürgermeister Markus Zwick; Einführung: Charlotte Veit.
Musikalische Untermalung: Jazzmusik der 1920er Jahre mit Wollie Kaiser (Klarinette), Frank Jacob (Gitarre) und Frank Brückner (Gitarre)
Der Eintritt ist frei.

Die zeitgleich im Museum Altes Rathaus stattfindende Ausstellung "Zwischen den Weltkriegen" befasst sich mit der Stadtgeschichte und dem Alltag in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg. Für den Besuch beider Ausstellungen gibt es erstmals ein Kombiticket für das Forum ALTE POST und das Stadtmuseum Altes Rathaus. Zum Preis von 6 Euro ermöglicht es den Eintritt am selben Tag für alle Ausstellungen.

Der Flyer zur Ausstellung steht hier (2489 KB) zum Download bereit.



Die Macher der Ausstellung (v.l.n.r.): Kant-Kunsterzieher Frederic Krämer, Koordinatorin Charlotte Veit, Museumspädagogin Denise Kamm, Stadtarchivarin Heike Wittmer © Stadtverwaltung Pirmasens





> Kommende Ausstellung

"Schatzkammer Bürkel - Heimaten im Spiegel von Architektur und Natur"
Heinrich Bürkels Zeichnungen im Kontext seiner Heimaten Pirmasens, München und Italien

29. Juni bis 25. August 2019

Anlässlich des 150. Todestages von Heinrich Bürkel richtet die Stadt Pirmasens parallel zwei Ausstellungen aus. Das Forum ALTE POST und das Stadtmuseum Altes Rathaus öffnen die Schatzkammer Bürkel, den stadteigenen Bestand mit rund 2.000 Zeichnungen. Die städtische Sammlung dokumentiert das eifrige Schaffen Heinrich Bürkels in Zeichnung und Ölgemälde und stellt zugleich die weltweit größte Sammlung zum Künstler dar. Um ihr gerecht zu werden, veranschaulichen unzählige Ausstellungen in Vergangenheit und Zukunft unterschiedliche Aspekte. "Heimaten im Spiegel von Architektur und Natur" sind die aktuellen Aspekte, unter denen aus dem stadteigenen Bürkel-Bestand die diesjährige Auswahl getroffen wurde.

Heimaten als Thema des diesjährigen rheinland-pfälzischen Kultursommers ist auch immer Thema in Bürkels Werk. Der Maler selbst hatte seine eigentliche Heimat Pirmasens verlassen, um in München eine neue zu finden. Von dort aus verbrachte er eine längere Zeit in seiner Wahlheimat Italien.


Die Vernissage zu "Schatzkammer Bürkel – Heimaten im Spiegel von Architektur und Natur" ist am Freitag, 28. Juni 2019, um 19.00 Uhr im Forum ALTE POST.

Das Ausstellungsevent im Stadtmuseum Altes Rathaus findet am Montag, 29. Juli 2019, um 19.30 Uhr statt. Mit einem Vortrag "… den das Werk mus den Meister loben – die Pirmasenser Sammlung Heinrich Bürkel" gibt Stadtarchivarin Heike Wittmer einen Überblick über die Entstehung der Sammlung und stellt dabei einige Pirmasenser Besonderheiten vor.

Der Ausstellungsflyer steht hier (4710 KB) zum Download bereit.

Für die zeitgleichen Ausstellungen aus der "Schatzkammer Bürkel" gibt es ein Kombiticket, mit dem der einmalige Besuch aller Ausstellungen im Forum ALTE POST und im Stadtmuseum Altes Rathaus möglich ist. 

Rahmenprogramm
Das Rahmenprogramm im Forum ALTE POST umfasst unter anderem Überblicks- und Themenführungen in den monatlichen Reihen "Kunst-Pause", "Kunst-Stück" und "Kunst am Sonntag" sowie "Kunst-Werk"-Workshops für Kinder und Jugendliche. Für Kindertagesstätten und Schulen bietet das museumspädagogische Team zusätzliche Workshops an, diese können jeweils individuell für verschiedene Altersgruppen und Klassenstufen gebucht werden. Genauere Informationen folgen in Kürze.


Archiv
Vergangene Sonderausstellungen im Forum ALTE POST weiterlesen
Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung