Sonderausstellung

Sonderausstellung „Querschnitt“ im Stadtmuseum Altes Rathaus


Scherenschnitt- und Reißtechniken stehen im Mittelpunkt einer Sonderausstellung, die aktuell das Stadtmuseum Altes Rathaus zeigt. Bis einschließlich Sonntag, 28. Januar 2018 sind die Arbeiten der aus Kaiserslautern stammenden Künstlerin Dr. Claudia Gross, Kunstname DUZA, zu sehen.


„Die Frau in der Kunst“ ist das zentrale Thema von Claudia Gross, die ihr Studium der Kunstgeschichte mit Magister- und Doktorarbeit abgeschlossen hat. Angefangen von der Frau in der Pop Art hin zur Femme fatale um die Jahrhundertwende widmet sich die Westpfälzerin in vielfältiger Weise dem Frauenbild. Besonders beeinflusst von den Künstlerinnen Ursula Kirchner (Scherenschnitt) und Ann Blaum (u.a. Batik, Enkaustik, Wachs-Sgraffito), über die sie gearbeitet hat, setzt DUZA mit unterschiedlichen Stilmitteln Frauen in Szene. In Tissagen, Collagen und Cut outs verbindet Dr. Claudia Gross das Thema Frau immer mit einem aussagekräftigen Hintergrund. Romantisch, realistisch, im wahrsten Sinne des Wortes zerrissen stellt Gross die Figuren mit einer Bildaussage in Bezug.


Ergänzt wird die Sonderschau um ein museumspädagogisches Begleitprogramm, das von Gruppen zum Preis von 30 Euro pro Einheit gebucht werden kann. Die Künstlerin führt am 10., 21. und 22. November 2017 Workshops mit Klassen des Leibniz-Gymnasiums durch. Unterrichtet werden die Schüler im Fach Bildende Kunst von den Pädagoginnen Daniela Schilling und Anja Weilbach-Pieters. Die Künstlerin DUZA widmet sich bei den Workshops – die sich einem gemeinsamen Ausstellungsrundgang anschließen – der Technik des Papierverwebens und des Anfertigens von Stencils, eine Art Schablone, die unter anderem von Streetart-Künstlern verwendet werden, um großflächige Bilder auf Hauswände zu übertragen.

 

Auskunft und Anmeldung beim Stadtarchiv, Telefon: 06331/842299 oder 842832.




Vergangene Sonderausstellung:



Sonderausstellung: "Remember - amerikanische Streitkräfte in Pirmasens"
   

Vom 30. November 2016 bis zum 19.03.2017 war im Stadtmuseum Altes Rathaus die Sonderausstellung „Remember – Die amerikanischen Streitkräfte in Pirmasens“ zu besuchen. Das Stadtarchiv hatte sich auf Spurensuche begeben und beleuchtete anhand zahlreicher Exponate insbesondere die zivilen Aspekte amerikanischen Lebens in der Siebenhügelstadt zwischen 1946 und 1997.

  

Das Stadtarchiv ist weiterhin interessiert an Bilddokumenten, Objekten wie ebenso Zeitzeugengesprächen zur amerikanischen Zeit in Pirmasens. 


Kontakt unter Tel: 06331-84-2223 -2299 -2832 oder


Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung