Dezernat IV

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,


am 25. September 2017 hat mich der Stadtrat von Pirmasens zum ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt, zum 1. Oktober habe ich dieses Amt übernommen.

 

Seit 1999 bin ich in der Kommunalpolitik unserer Stadt aktiv, ich habe in verschiedenen Gremien mitgewirkt, zuletzt im Stadtrat. Mein Mandat habe ich aufgrund meines neuen Ehrenamts niedergelegt. Ich gehe mit offenen Augen durch Pirmasens, mir ist ein Anliegen, an der Entwicklung unserer Stadt mitwirken zu können, mich an dem Ort einbringen zu können, in dem ich gerne lebe, gerne arbeite und gerne meine Freizeit verbringe.

 

Das Aufgabengebiet des ehrenamtlichen Beigeordneten, das den Brand- und Katastrophenschutz, die Stadtbücherei, die Volkshochschule sowie die Bauhilfe umfasst, bietet etliche Möglichkeiten, das Leben in unserer Stadt aktiv mitzugestalten.

 

„Hilf uns helfen“ – unter diesem Motto sucht die Feuerwehr Pirmasens Unterstützerinnen und Unterstützer, sowohl für den aktiven Feuerwehrdienst als auch als Förderer. Ich hoffe, dass sich viele Menschen von diesem Appell angesprochen fühlen. Dieser Satz ist auch Motto für mich als zuständigem Dezernenten, der innerhalb der Verwaltung die Interessen unserer Feuerwehr unterstützt. Eine personell, technisch und an Fahrzeugen gut ausgestattete Feuerwehr ist das Anliegen des gesamten Stadtvorstandes, ebenso wie die gute Zusammenarbeit der haupt- und ehrenamtlichen Kräfte. Der Neubau eines Stützpunktes in der Lemberger Straße ist auch ein Zeichen dafür, dass für uns von großer Bedeutung ist, Ihnen in Notfällen in allen Bezirken der Stadt schnellstmöglich Hilfe leisten zu können.

 

Volkshochschule und Stadtbücherei erbringen beide sogenannte „freiwillige Leistungen“ für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und sind damit wichtiger Teil unserer kommunalen Selbstverwaltung. Dies bedeutet aber auch, dass der finanzielle Gestaltungsspielraum sehr eng begrenzt ist. Die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesen beiden Ämtern gelingt es dennoch, für die Bürgerinnen und Bürger ein vielfältiges Angebot bereitzuhalten und interessante Programme zu gestalten. Sie zeigen, wie bereichernd und lebendig das Thema „lebenslanges Lernen“ gestaltet werden kann. Es ist mein Ziel, die Bekanntheit weiter zu fördern und noch mehr Menschen dafür zu begeistern, das vorhandene Angebot anzunehmen.

 

Die Bauhilfe Pirmasens als städtische Wohnungsbaugesellschaft hat gezeigt, wie wichtig es ist, sich aktuellen Anforderungen anzupassen. Modernisierungen, Verkäufe, die Zusammenarbeit mit anderen Trägern sind Leitwörter, die das Handeln in den letzten Jahren prägten. Mit dem Projekt „PS patio“ hat die Bauhilfe frühzeitig einen zukunftsweisenden Weg eingeschlagen und ich freue mich, sie auf diesem Weg künftig begleiten zu dürfen.

 

Die vielfältigen Herausforderungen in meinem Dezernat nehme ich gerne an. Für Ihre Anregungen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, bin ich ebenso offen wie für konstruktive Kritik. Sie erreichen mich über E-Mail , telefonisch unter 06331/84-2206 oder im Rathaus am Exerzierplatz. Ich freue mich auf viele interessante Begegnungen und Gespräche.


Mit herzlichen Grüßen

Jürgen Stilgenbauer

Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung