Vom Konversionsgelände zum Higthech-Areal

Der Wirtschaftsförderer der Stadt Pirmasens, Mark Schlick, hat sein Büro auf der Husterhöhe. Ein Stadtgebiet mit großen Möglichkeiten und einer beeindruckenden Entwicklung in den letzten fünfzehn Jahren. Waren im Jahr 2000 gerade mal 120 Arbeitsplätze hier zu finden, hat sich die Zahl bis zum Jahr 2016 mehr als verzwanzigfacht: rund 2.700 Menschen arbeiten hier in 102 Unternehmen.


 

 

Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung