Bürger-Service-Center

6 Bewertungen |  

Der neue Personalausweis

Seit dem 1. November 2010 gibt es einen neuen elektronischen Bundespersonalausweis mit neuen Funktionen. Die Neuerungen auf einen Blick:

- Kreditkartenformat

- Kontaktloser Chip im Karteninneren

- Elektronische Ausweisfunktion für Transaktionen im Internet und an Automaten (freiwillig)

- Mehr Kontrolle über persönliche Daten

- Vorbereitet für die elektronische Signatur zum rechtsverbindlichen Unterzeichnen digitaler Dokumente (freiwillig)

- Schutz gegen Missbrauch durch digitales Lichtbild und Fingerabdrücke (freiwillig) zur eindeutigen Zuordnung von Ausweis und Besitzer

 

Was benötige ich zur Beantragung?

- den alten Personalausweis oder Ihren Reisepass oder Kinderausweis bzw. Kinderreisepass (auch wenn bereits abgelaufen), bei Verlust müssen Sie bei uns eine Verlusterklärung unterschreiben, in diesen Fällen benötigen wir Ihr Familienstammbuch oder Ihre Geburtsurkunde.

- ein aktuelles biometrisches Lichtbild

- 22,80 € Gebühr (Antragsteller unter 24 Jahren - Gültigkeit 6 Jahre) bzw.

- 28,80 € Gebühr (Antragsteller über 24 Jahren - Gültigkeit 10 Jahre)

- auf Wunsch der Eltern können für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren Personalausweise (ohne Online-Ausweisfunktion) beantragt werden

- persönliches Erscheinen ist bei der Antragstellung zwingend erforderlich, dies gilt auch für die Beantragung eines ePA für Kinder

 

Wie lange ist die Bearbeitungszeit?

Beachten Sie bitte, dass die Personalausweise zentral bei der Bundesdruckerei in Berlin ausgestellt werden. Es muss daher mit einer Bearbeitungszeit von ca. 2 – 3 Wochen gerechnet werden.

 

Ein Personalausweis wird sofort benötigt, was nun?

In diesen Ausnahmefällen kann ein vorläufiger Personalausweis ausgestellt werden (10,00 € Gebühr). Bedenken Sie aber bitte, dass dieser nur 3 Monate gültig ist und nicht in allen Ländern als Einreisedokument akzeptiert wird.

 

Mehr Informationen hier: Infos zum neuen Personalausweis als PDF (139 KB)

Weitersagen
Lesezeichen / Empfehlung